24 février 2013

du blanc … – weisse wäsche… – usually


normalement, mes pièces en feutre n'ont pas de coutures (évidemment, c'est l'intérêt de la technique)
eigentlich haben meine Filzsachen keine Nähte (klar, das ist ja das Intersessante am Filzen) und noch weniger schneide ich sie normalerweise auf um sie dann wieder zusammenzunähen.
normally I don't sew my felt work


normalement, je n'habille pas mes bêtes (et encore moins de sousvêtements blancs)
eigentlich ziehe ich meinen Tieren nichts an (und schon gar keine weissen Unterhosen)
normally, my animals don't wear clothes 


et normalement, je ne fais (pour ainsi dire) pas de …?
und eigentlich filze ich (fast) keine…?
and normally (almost) I don't make any…


 
 

ours… normalement…
Bären
womöglich habe ich diese Woche ein bisschen viel Sonne abbekommen?
bears… normally…


34 commentaires:

  1. Oh, die Sonne scheint Dir gut zu bekommen :)
    Ein ganz reizender Bär in Unterhose!
    Dir einen schönen Sonntag! LG, Annette

    RépondreSupprimer
  2. ZauBÄRhaft! Wenn derartig hübsche Feinrippunterhosenträger bei rauskommen, ist jeder Sonnenstich willkommen. Hier nix mit Sonne, sind wieder haushoch eingeschneit!! Man trägt Schal zur Unterhose!
    Gruß aus der Aachener Arktis!

    RépondreSupprimer
  3. Was die Nachbarn von gegenüber wohl denken....
    Hat er denn was zu verbergen, der nette Bär? Oder ein Inkontinenzproblem?
    Ich finde ihn auch entzückend! Und den Schlüppi (wie der Brandenburger sagen würde) erst!
    Liebste sonntägliche Grüsse aus dem Schneesturm!

    RépondreSupprimer
  4. wie gut das man sich nicht immer an seine eigenen Regeln halten muss - wäre ja sonst auch langweilig...

    liebe Grüße

    RépondreSupprimer
  5. Einfach zauberhaft...nackig ist sowieso out...LG Lotta.

    RépondreSupprimer
  6. Sehe ich das richtig, hat der Bär sogar einen Bärenbauchnabel? Die Hose...die hat was ;o)...

    LG, Andrea

    RépondreSupprimer
  7. oh bären stehen dir sehr gut! die unterhose verwirrt wahrhaft etwas. was hat er zu verbergen? es kann nicht viel sein. er hat keine brüste, vielleicht ist er also ein sehr junger bärenmann. aber so jung kann er auch wieder nicht sein, wer unterhosen trägt, würde ja auch windeln tragen. denen ist er wohl gerade entgewachsen? du kannst auf jeden fall davon ausgehen, dass ich diese woche überhaupt keine sonne abbekommen habe, wie du siehst, auch schädlich!

    tabea grüße herzlichst

    RépondreSupprimer
  8. Et pourquoi ne pas te lancer dans la lingerie masculine en feutre ??? ;)))
    En tout cas cet ours est bien mignon avec ou sans lingerie blanche !

    RépondreSupprimer
  9. Mal was Neues - wo gab's denn bitte Sonne? - egal, mir gefällt der untypische Bär mitsamt der untypischen Unterwäsche, vor allem wie er da so entspannt an der Wäscheleine hängt!
    Lieben Sonntagsgruß
    Dania

    RépondreSupprimer
  10. Kannst ihn ja nicht einfach nackt rumhaengen lassen!

    Bimbi x

    RépondreSupprimer
  11. Der Unterhosbär sieht ganz entzückend aus und wie er da so im Fenster trocknet oder genießt er einfach nur den Ausblick?
    Zuviel Sonne? Wäre hier schön, denn bei dem ganzen Neuschnee sieht ein bissi Sonne doch immer chic aus.

    Liebe Grüße,Bianca

    RépondreSupprimer
  12. wahrscheinlich ist es eine badehose, deshalb.
    weiterhin optimistisch
    °°°ulma

    RépondreSupprimer
  13. Sonne....wo...wie...was...ich komm sofort nach Paris !
    Wahrscheinlich ist solch Höschen dort für Bären in Moment "tres chic"....., manch Fußballstar trägt es ja auch...ist der nicht grad in Paris...;-)
    Schönen Sonntag,♥Kerstin

    RépondreSupprimer
  14. C'est très sympa avec la couture et très réussi !

    RépondreSupprimer
  15. ich mag deinen exibitionistenbär;) und dank dir für deine lieben wünsche:)
    herzlichst birgit

    RépondreSupprimer
  16. Aber die kleinen weißen Hosen passen doch perfekt zu dem kleinen Kerl. Das macht aus ihm einen richtig coolen Kerl. :)

    Die Farben an deinen Wänden finde ich übrigens wunderbar.

    Liebste Grüße (noch immer ohne Sonnenschein, dafür mit nicht endenwollendem Schnee)

    RépondreSupprimer
  17. Der Bär in Büx ist der Oberhammer!
    Sollte där Bär mal in den Verkaufszoo wandern ... ist er meiner. Mit Büx versteht sich. Also bitte mähr Sonne für Dich :-)!

    Lachende Grüße nach Päris,
    Steph

    RépondreSupprimer
  18. Du solltest öfter Unterhosen filzen, die sind charmant, besonders an Bären, die an Klammern im Fenster hängen ;-) Kannst Du mir sagen, wo Du zuviel Sonnenschein abbekommen hast? Ein bißchen was könnte ich auch davon vertragen.
    Liebste Sonntagsgrüße von Meike ♥

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. also, dass Ihr keine falschen Vorstellungen vom Pariser Klima bekommt : wir hatten diese Woche sonnige Tage ABER eiskalte. Und jetzt graut wieder so vor sich hin und es fallen vereinzelt Flocken vom Himmel. Es ist also wohl vorübergehend vorbei mit der Unterhosenfilzerei…
      (ich hatte übrigens unseren Kindern erzählt, ich würde ihnen ab sofort auch welche filzen… worauf unsere Tochter "niemals!!!" geschrien hat und sauer war und unser Sohn meinte: "OK, aber wenn wir Sport haben, ziehe ich sie nicht an", nett nicht?)
      Und nun, gute Nacht!

      Supprimer
  19. et oui ! pourquoi pas d'ours, d'aillleurs ? tu as bien fait de changer d'habitude… je t'embrasse

    RépondreSupprimer
  20. Très chouette ! ça te réussit d'innover : )

    RépondreSupprimer
  21. doppelripp?
    deinen sohn kann ich irgendwie verstehen ;-)!
    (ich muss immer noch kichern...)

    RépondreSupprimer
  22. Einfach nur herrlich! Ich mußte so lachen eben .....:O)))
    Ich wünsch Dir einen schönen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    RépondreSupprimer
  23. Hihi, lovely bear in lovely underwear.
    Just discovered your blog; one big fairytale world!! Big compliments.

    Greetings from Holland, Denise B.

    RépondreSupprimer
  24. He is so cute...and sometimes those things that are not normal are the best surprise for a monday morning ;)

    RépondreSupprimer
  25. Und eigentlich ist Dir auch der Bär mit weisser Wäsche wieder wunderbar gelungen... Und eigentlich gibt es seit Wochen schon keine Sonne mehr? Paris ist da wohl eine Ausnahme? Herzliche Grüße, Marja

    RépondreSupprimer
  26. Ich finde die Unterbüx wundervoll...

    RépondreSupprimer
  27. oh! genial! j'adore les deux, le bonhomme oursin(?) et son slip!

    RépondreSupprimer
  28. Hmmm, bei DEN Temperaturen im Moment wären gefilzte Unterhosen in groß gar nicht mal so schlecht...die Kinder sollten sich das nochmal gut überlegen!
    Viele liebe Grüße aus der Kälte, ohne Sonne, ohne gefilzte Hosen, dafür mit viel Schnee und vielleicht bald mal ein paar Eisbären, die sich hier nun problemlos aklimatisieren könnten, von Frau Q!

    RépondreSupprimer
  29. Das Foto mit der Unterhose ist absolut genial, das sollte eine Postkarte werden, unbedingt!
    Das war nicht zuviel Sonne, das war ein dicker Musenkuss, wenn Du mich fragst.
    x Stefanie

    RépondreSupprimer
  30. Zuviel Sonne kann gar nicht sein! Das Bärchen ist einfach Zucker!
    LG
    Christiane

    RépondreSupprimer
  31. Dann geh doch bitte öfter in die Sonne, denn ich finde den Bär mit Schlüpper einfach großartig. Denn eigentlich... habe ich sowas noch nie gesehen und eigentlich... ist das ziemlich genial. :-)

    Herzlich, Katja

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...