30 juin 2011

je devrais être en train de feutrer… - eigentlich sollte ich ja gerade filzen - I should be felting…

…Dank Frau Pimpinella habe ich gerade Blogger "entklemmt"
und kehre nun zur Seifenwasserschüssel zurück…


 Devinez quoi…
Ratet mal, was darin rumschwimmt… 
Guess what…


22 commentaires:

  1. ...einen chinesischen Schopfhund? http://www.adpic.de/data/picture/detail/Chinesischer_Schopfhund_212688.jpg
    Aber deine haben immer soviel Seele! Sooo schön!
    LG - Anja

    RépondreSupprimer
  2. Danke! Gute Idee! Fürs nächste Mal allerdings, diesmal soll es etwas klassischer sein… die "Auftraggeberin" möchte eher was Beagleähnliches. Liebe Grüsse!

    RépondreSupprimer
  3. Heißt das, du nimmst Filztierseelenaufträge entgegen?
    Oh, wäre das schön!

    RépondreSupprimer
  4. Ce commentaire a été supprimé par un administrateur du blog.

    RépondreSupprimer
  5. Oooiiii, fast so niedlich wie das Schweinchen. Vielleicht ist ein ein Ferkelchen mit drin? ;o)
    Zum niederknien niedlich.

    Ach und manchmal sollte man Filz auch Filz sein lassen!

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    RépondreSupprimer
  6. Schon, liebe Anja, aber ich bin sehr zickig… d.h. ich muss Lust haben das gewünschte Tier zu machen, genügend Freiraum, keinen zu knappen "Abgabetermin", nur für nette Leute usw… also wirklich ganz furchtbar zickig! liebe Grüsse!
    PS: das Alles, weil ich zum einen nicht so gut "auf Befehl" filzen kann und zum anderen dumme Erfahrungen gemacht habe : "ah, das Nilpferd habe ich mir aber dicker vorgestellt…".

    RépondreSupprimer
  7. Ach, da war ich ja nicht die einzige heute morgen bei der es geklemmt hat, aber ich habe es alleine rausgefunden - wie abhängig man ist, beängstigend!
    Liebe Grüße
    Michaela

    RépondreSupprimer
  8. Ach, streicheln Sie mal das Hündchen von mir, sollte es noch bei Ihnen in der großen heißen Stadt verweilen (37°C??? was unternimmt man da gegen einen evt. Hitzeschlag??? Hände in die mit Eiswürfeln bestückte Seifenwasserschüssel halten, mit den Füßen filzen???)! Hier ist seit gestern abend wieder "echtes" Albwetter: 12°C, da wäre ein die Füße wärmender Hund nicht schlecht.
    Liebe Grüße,
    Frau Q!

    RépondreSupprimer
  9. Schön geschreiben mit der "Seele", genau das haben Deine Tiere. Mit der Zickigkeit kann ich übrigens sehr gut nachvollziehen ...
    LG doris

    P.S. Der Dackel ist 'ne Wucht. Ich liebe ja Dackel.

    RépondreSupprimer
  10. Ja der Dackel ist klasse. Eine (auf den Bildern) einjährige Dackelin, die einer Reitlehrerin gehörte, schüchtern und lieb war und so winzig, dass man ihr diese Elektrikerarmbinde um den Hals hängte, damit die nicht von Ross oder Reiter totgetreten wird. "Extra" heisst das reizende Geschöpf und hat leider mit ihrer Besitzerin den Club gewechselt.

    RépondreSupprimer
  11. Oh, wundervolle Hundefotos...und auch deine kleinen sind entzückend....zum mit auf die Couch nehmen ;o)
    Schöenes Wochenende!
    Groetjes,
    Maren

    RépondreSupprimer
  12. Dein Beagle sieht total lebendig aus. Toll getroffen!

    Bimbi x

    RépondreSupprimer
  13. oooooooooooooohhhhhhhhhhhhh my daughter will melt with those photo's, she loves dogs!!! thanks!!

    RépondreSupprimer
  14. so does mine… and cats, birds, mice, HORSES, donkeys, monkeys, bees… (heritage?) have a beautiful day!

    RépondreSupprimer
  15. Super Bilder!! "Wie der Herr so´s Gscherr"...wie sah wohl der Herr des ersten Hundewesens aus(den du vom Bild geschnitten hast...?)Toll auch die zwei in schwarz..

    RépondreSupprimer
  16. hab ich nun...und dann wieder irgendwo doof falsch gedrückt...?

    RépondreSupprimer
  17. In meinem Google Reader wurden gerade zwei neue Artikel von dir angezeigt, aber hier sind sie nicht zu sehen :)!

    RépondreSupprimer
  18. Terribles tous ces chiens ! Avec une préférence pour le tout premier et le petit teckel au collier jaune fluo presque plus grand que lui :) Mais qu'est-ce qu'il y a d'écrit sur son collier d'ailleurs.....? :)

    RépondreSupprimer
  19. Ce teckel est une teckelle qui s'appelle Extra, mais c'est "électricien" qui est marqué sur le collier - qui en réalité est un brassard. Cette chienne vraiment charmante (pas toujours le cas pour cette rasse) habitait au centre équestre où vont nos enfants et elle était si petite qu'on avait peur qu'elle se fasse écraser par un cavalier - ou sa monture.

    RépondreSupprimer
  20. Nein, liebe Fee und Anu, ICH habe beim "Aufräumen" auf den falschen Knopf gedrückt und olle posts veröffentlicht und zwar diesen hier http://swig-filz-felt-feutre.blogspot.com/2010/11/le-poulpe-voit-rouge-krake-sieht-rot.html und jenen : http://swig-filz-felt-feutre.blogspot.com/2011/03/quand-on-passe-lheure-dete-je-me-sens.html
    Da sieht man mal, wie gefährlich Aufräumen sein kann (unsere Kinder sind da viel vorsichtiger!) Liebe Grüsse!

    RépondreSupprimer
  21. Ich liebe Hunde - und dein Dackel ist ganz besonders putzig.

    RépondreSupprimer
  22. Aah, wie konnte ich bislang diesen Hundepost übersehen?! Ich bin Amélie-mässig zerflossen angesichts dieser wunderbaren Köter-Kollektion! Besonderen Respekt habe ich vor dem elektrischen Dackel, besonders anmutig ist der ruhende Windhund, besonders passend ist der seinem schwarzgekleideten Herrchen folgende schwarze Hund...und ganz besonders gut getroffen ist der charakteristische Hundeblick unten links!

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...