23 mai 2012

in the sky (2)


la suite (de ce matin) : tout à l'heure, une petite pause devant notre fenêtre de cuisine (deuxième étage) puis il est parti… au troisième étage de l'immeuble voisin

 Fortsetzung (von heute früh): vorhin eine kleine Pause vor unserem Küchenfenster (2. Etage) und dann zielstrebig in den 3. Stock des Nachbarhauses… (und ich werde jetzt besser mal mit der Amselkinderstubenbeobachtung aufhören und ein wenig arbeiten…)

next episode : a little rest in front of our kitchen window (second floor) and then directly to the third floor of the neighbour house…

25 commentaires:

  1. Sehr schön. Konntet ihr die Entwicklung im Nest beobachten? Einmal hatte ich ein Amselnest direkt im Balkonkasten. Das war schön. Jeden Tag kam ein Ei hinzu ... und irgendwann schlüpfte jeden Tag ein Küken. Nackte Teilchen. Leider bin ich verreist und kam erst zurück, als das Nest schon verlassen war. Dafür war der ganze Balkon eingemacht ... äh bekleckert ... du weißt schon ;)

    Liebe Grüße und frohes Schaffen . Tabea

    RépondreSupprimer
  2. Das erste Foto ist echt der Knaller, dann noch mit den kleinen fluffigen Restferdern vom Babykleid...herrlich.
    Schön wenn man so etwas so aus der Nähe beobachten kann.
    Ganz liebe Grüße und erfolgreiches Arbeiten,
    Dani

    RépondreSupprimer
  3. How fun to be learning to fly!
    I love the little tufts of 'baby feathers' on her head :)

    RépondreSupprimer
  4. Lovely tuffty pictures . . . fantastic they look like old men with bushy eyebrows.

    RépondreSupprimer
  5. *Haha* Welch Frisur! Das Federvieh sieht aus wie Prof. Dr. Dr. Amselmann....und dann noch der Gesichtsausdruck dazu, köstlich!
    Ich hoffe, Sie konnten dann noch unabgelenkt Ihre Brötchen verdienen!
    Liebe Grüße!

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. glücklicherweise geht mein Arbeitszimmer zur Strasse raus und nicht zum Hof… ein bisschen was habe ich also getan, aber höchstens für zwei, drei Brötchen… danke für die moralische Unterstützung, Verehrteste!

      Supprimer
  6. tee hee...
    that last pic... a-ma-zing!
    n♥

    RépondreSupprimer
  7. Er hat's geschafft, juhu. Bißchen struppig sieht er ja noch aus, aber er macht wirklich gewaltige Fortschritte.

    So - jetzt wird aber wieder gefilzt! ;-)

    Liebe Grüße,
    Mond

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. nein, gecomputert, nächster Filztag Freitag, vorher habe ich nicht genug Zeit am Stück! Liebe Grüsse nach Berlin!

      Supprimer
  8. Hhi, der Kleine sitz aber gerupft aus. :) Futter beschaffen ist anstrengend. :)

    RépondreSupprimer
  9. Ach wie witzig!! Habe mich eben schlaff gelacht und werde nun schon bald mit ein bisschen mehr Federn auf dem Haupt, die jedoch nicht minder originell drapiert sind, ins Nestchen verschlaufen....
    Mei dass du mit so reizenden Nachbarn überhaupt arbeiten kommst!!
    Heb's guät und bis bälder bisous Brigitte

    RépondreSupprimer
  10. I'm totaly in Love with your little black bird!!
    I noticed the first post and than this one...great!!
    I also have a blackbird nesting in my yard. I can hear them everytime the father or mother comes around with some food!!

    Happy post!!

    RépondreSupprimer
  11. J'adore la tête de cet oiseau sur la première photo. Dis donc, tu les as drôlement bien réussies ces photos, ce n'est pas facile de photographier des oiseaux !

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. merci! mais il était assis juste en face de moi de l'autre côté de la vitre et me voyait sans doute moins que je ne le voyais. Heureusement notre fille avait lavé les vitres du bas il n'y a pas longtemps (ça lui prend parfois mais, compte tenu de sa taille, se limite au bas des fenêtres, j'espère qu'elle va garder cette bonne habitude!) bonne soirée, chère Menthe!
      PS : La cour est sans chats, tous les chats de l'immeuble sont des chats d'intérieur…

      Supprimer
  12. très jolie série, j'aime beaucoup l'air qu'il a sur la première.
    j'attends les autres épisodes avec impatience...
    belle soirée

    RépondreSupprimer
  13. wonderful, how well you captured this lovely moment!

    RépondreSupprimer
  14. Love that story about your visitor.
    My parents has one that passes to say hello everyday and it is so brave that enters the house.

    RépondreSupprimer
  15. Die Frisur! Sehr aristokratisch, zumindest auf Bild 1. Aber am besten gefällt mir das letzte Bild, man kann sich beinahe vorstellen, wie es für den kleinen Vogel sein muss, wenn es das erste Mal richtig klappt mit dem Fliegen! Juchuu!

    RépondreSupprimer
  16. oh that is just lovely ! what a sweet little birdie ! i love the little fluffy bits !!

    RépondreSupprimer
  17. Elles sont magnifiques ces photos !!!!! Bravo et merci !

    RépondreSupprimer
  18. Ach, dieses kleine Flatterwesen ist wunderbar, ein bischen filzig.., und wie du es eingefangen hast... wenn ich mich nur mit der Kamera einem Vogel nähere, ist er weg. Ich hoffe, du kommst heute wieder zum Arbeiten und wünsche einen wunderschönen sonnigen Mai-Tag! Michaela

    RépondreSupprimer
  19. oh, they are so nice! And I totally love the last picture of the little bird flying away!

    RépondreSupprimer
  20. amazing ... and it looks like he is looking staight at you in the first one :)

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...