21 avril 2011

luzia dit : regarde où tu mets les pieds! - luzia says : look down!

look up!

… et elle a raison. J'aime bien les vieux sols, parquets, linos, pavés, dalles… et puis, dans les rues de Paris, on a intérêt à regarder régulièrement par terre. Souvent ça vous évite des désagréments, parfois vous trouvez des merveilles (un caméléon, par exemple, mais, ça, c'est une autre histoire). Et ça peut même vous inspirer des romans: dans les polars de Fred Vargas L'homme aux cercles bleus  (mon préféré) et Un peu plus loin sur la droite c'est le regard rivé au sol des commissaires Adamsberg et Kehlweiler qui fait avancer l'enquête…

***

… Recht hat sie. Ich mag alte Böden, Dielen, Parketts, Linoleumbeläge, Strassenpflaster… ausserdem tut man in Paris ganz gut daran, gelegentlich mal nach unten zu schauen. Auf diese Weise vermeidet man oft Unangenehmes, findet manchmal Wunderbares (ein Chamäleon, zum Beispiel, aber das ist eine andere Geschichte) oder kommt auf Ideen für Krimis:
In einem frühen Roman von Fred Vargas' Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord (der deutsche Titel ist nicht so toll, aber der Roman ist mein liebster der Autorin) findet Kommissar Adamsberg zunächst ganz banale Dinge auf dem Pariser Pflaster, immer blau eingekreist. Bis die Funde wesentlich ungewöhnlicher werden… was mir glücklicherweise noch nie passiert ist…

***

… she's right. I like old soiled floors, parquets and old paved streets… and in Paris it's quite prudent to look down regularly. It avoids often unpleasant "encounters", makes sometimes you find little wonders (like chameleons, but this is another story) or inspires novels. In my favorite book of Fred Vargas The Chalk Circle Man, the sharp eye of Commissaire Adamsberg finds the solution… on the ground.

9 commentaires:

  1. Recht habt Ihr:

    Alte Böden haben etwas magisches und können Geschichten erzählen!


    Liebste norddeutsche Grüsse,
    Renaade

    RépondreSupprimer
  2. Also die Geschichte mit dem Chamäleon würde mich jetzt aber auch interessieren :)

    LG Sapri

    RépondreSupprimer
  3. … die kommt ein nächstes Mal… ich kann ja nicht auf einmal meine ganze Munition verschiessen. Einen schönen Tag und herzliche Grüsse an alle beide!

    RépondreSupprimer
  4. Les photos sont superbes, j'aime beaucoup celle de l'escalier...! bonne journée, ensoleillée

    RépondreSupprimer
  5. Mein Lieblingsfußboden!! Ich konnte mich hier nicht für schwarz-weiß durchsetzen, und so wurde es grün-weiß-schnörkelig....
    Aber Fußböden sind in der Tat oft wundervoll, am liebsten mag ich alte, knarzige, unversiegelte Holzfußböden. Aber auch die ganzen Zementfließen sind schön, und ich habe vor einiger Zeit hier in einem alten Haus einen ganz wunderschönen entdeckt. Vielleicht gehe ich ihn nachher mal noch knipsen, das wollte ich eigentlich schon lange mal machen! Aber zuvor muß ich mal noch den Fisch vor die Linse zerren...
    Liebe Grüße von Frau Q!
    Und auf die Geschichte mit dem Chamäleon bin ich ja auch schon sehr gespannt (habe ich schon einmal erwähnt, daß ich Geschichten liiiiiebe?!)

    RépondreSupprimer
  6. ich liebe ebenfalls böden mit strukturen und mustern.

    die geschichte mit dem chamäleon müsstest du jetzt aber eigentlich erzählen... ;o)

    und mir bitte sagen, was das pariser wetter in der kommenden woche so macht! ;o)

    GLG... nic

    RépondreSupprimer
  7. In so einem Haus möchte ich bitte auch wieder wohnen! Alte Häuser haben etwas Magisches. Und sie haben ein Gesicht!

    RépondreSupprimer
  8. Es handelt sich um das Erdgeschoss bei Freunden. Bei uns war es auch mindestens so schön… bis ein Aufzug eingebaut worden ist…grrrr! Trotzdem allerseits einen schönen Abend!

    Und Nics Wettervorhersage habe ich bei ihr hinterlegt…

    RépondreSupprimer
  9. Ein Aufzug ins schöne alte Treppenhaus...ach je, erinnert mich an ein Projekt, was ich mal im Rahmen des Studiums planen sollte: mein Prof wollte den Aufzug in die Treppe des uralten Hauses gelegt haben, meine Gruppe hingegen ihn lieber außen im Hof ans Gebäude dransetzen...angeblich kam unsere Variante (kleiner Durchbruch in Außenwand) mehr mit dem Denkmalschutz in Konflikt als seine (ganze Treppe raus)...

    Aber was ich sagen wollte: liebe auch tolle Böden, tolle Geschichten (wo krieg ich denn jetzt schnell den Roman her?) und tolle Treppenhäuser!

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...