6 janvier 2016

street art





aus Paris und Südbaden (ganz ohne Gezappel und Tapir ;-)

à Paris et au pied de la Forêt noire (garanti sans agitation et sans tapir ;-)

from Paris and the Black Forest (without waggling and without tapir ;-)


und hier wahrscheinlich der Erstling eines Nachwuchskünstlers…

15 commentaires:

  1. diesmal sind das ganz besonders schöne...! liebe grüsse...

    RépondreSupprimer
  2. Die Füchse sind besonders toll...
    Annette

    RépondreSupprimer
  3. energische motive! nachwuchskünstlerwände hätte ich hier auch ein paar ecken in der wohnung ...
    liebe grüße . tabea

    RépondreSupprimer
  4. Ein paar davon sind mir auch begegnet. Hier sind eher echte Füchse unterwegs. Und Hunde...
    Liebe Grüße aus einer StreetArt-armen Gegend

    RépondreSupprimer
  5. la rue s'exprime * merci pour tes découvertes *

    RépondreSupprimer
  6. Also wenn dein Tapir an unsere Scheunenwand gegen die Strasse (streetart) hin zappeln möchte, ist er herzlich bienvenu!
    Herzlich Brigitte

    RépondreSupprimer
  7. Der Fuchs ist heute mein absoluter Liebling. Aber der Nachwuchs ist ja schon im Kommen!
    Liebe Grüße
    Andrea

    RépondreSupprimer
  8. Wundervoll!
    Happy new year, darling!

    Greetings & Love
    Ines

    RépondreSupprimer
  9. Toll sieht's aus. Wie bescheiden der Nachwuchs doch dagegen noch ist. Lieben Gruß Ghislana

    RépondreSupprimer
  10. Tolle Bilder, liebe Svea, die ersten beiden und das letzte, die gefallen mir heute am besten :O)
    Ich wünsche Dir noch einen wunderbaren Nachmittag und noch ein schönes, gutes, fröhliches und vor allem gesundes neues Jahr!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    RépondreSupprimer
  11. Ui, da zeigt aber einer Zähne.....ganz schön gefährlich hier;) .....Fuchs du hast die Gans gestohlen...obwohl....Gänse sind ja auch nicht ganz ungefährlich !
    ♥︎Kerstin

    RépondreSupprimer
  12. Sehr ausdrucksstarke Bilder! Ich muss sagen, auch wenn die Tiere beeindruckender sind, die zarten Mädchen mag ich lieber.
    LG Jennifer

    RépondreSupprimer
  13. jeder fängt einmal klein an - ein Hoch auf den Nachwuchs!!!

    herzliche Grüße

    RépondreSupprimer
  14. der fuchs!
    (dafür zappelt ein pariser tapir hier bei mir – das freut mich so. merci!)

    RépondreSupprimer
  15. fabelhafte tiergeschichten!
    die tapire fühlen sich übrigens im elm sehr wohl!!!
    liebe grüße!

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...