19 septembre 2012

Jean-Baptiste…


masseur du pied (sabot, patte, coussinet…), le dimanche, au Palais Royal

Fuss-(Pfoten-, Huf-, Klauen-, Tatzen-) Masseur, sonntags im Palais Royal

foot-(hoof-, paw-, pad-)massages, every Sunday at the Palais Royal

18 commentaires:

  1. Der Sonntagsmasseur begeistert mich sehr!
    Sei lieb gegrüßt von Nina und hab einen schönen Tag.
    Wunderbare Bilder!

    RépondreSupprimer
  2. Buahaha, und wie überaus ernst er seine Aufgabe nimmt... :-)
    Hier gäbe es auch Füsse zu massieren, ob er wohl einen Termin frei und Lust für einen Aufenthalt in der Schweiz hat? ;-)
    Ganz liebi grüäss, anja

    RépondreSupprimer
  3. Ein bißchen traurig sieht Jean-Baptiste aus, was bei seinem anstrengenden Beruf ja auch nicht verwunderlich ist. Wer hat allerdings schon so einen schönen Arbeitsplatz und so hübsche Kunden? :-)

    Herzlich, Katja

    RépondreSupprimer
  4. Wie der Fuchs genießen kann...ich will auch, auch noch Herbstsonne, habe kalte Füße, alleliebste Grüße
    Michaela

    RépondreSupprimer
  5. Ja, ein charmanter Franzose, durchaus. Kümmert sich selbstlos um das Reh (aus dem Schwarzwald?) , dass nach ausgiebiger Sightseeingtour ermattet und mit wehen Klauen auf der Bank ausruht. "Puis-je vors aider, Madame?" , hat er bestimmt gefragt. Und ihr dann erzählt, er sei Masseur von Beruf. Fussmasseur.
    Naja... ich hoffe, sie kann ihm trauen und er ist kein Filou!
    Sicher der Anfang einer Französisch-Deutschen Liebe.
    Liebste Grüsse!

    RépondreSupprimer
  6. jetzt dachte ich zuerst an Adamsberg. Eine Ähnlichkeit ist auch vorhanden.
    Der massiert Füße? Ja, warum auch nicht.

    liebst gegrüßt von
    Annette

    RépondreSupprimer
  7. thank you! my feet do feel so much better now...
    n♥

    RépondreSupprimer
  8. So seriös kann bei soviel Intimität auch nur Jean-Baptiste eine solch zarte Kundin behandeln...

    Bei *Baptiste*, selbst mit dem Jean davor, muß ich immer an den Hauptdarsteller von *les enfants du paradis* denken. Ein schöner Film. Und eben dieser Darsteller ist so einfühlsam wie dein Jean-Baptiste - nur auf andere Art.

    RépondreSupprimer
  9. Na, den beiden geht es aber gut in der Sonne. :)

    RépondreSupprimer
  10. So hübsch, besonders gut gefällt mir das erste Foto.....wie er so verloren auf der Bank sitzt....♥BunTine

    RépondreSupprimer
  11. Gibts noch nen freien Termin?
    Liebste Grüße von FrauQ!

    RépondreSupprimer
  12. Hach ja, diese Pariser Freiluftmasseure mit Charme und Fingerfertigkeit...wieso gibt's die eigentlich nicht auch en Allemagne?

    RépondreSupprimer
  13. Das erste Photo von Jean-Baptiste in der Metro - zum Niederknien!
    Hach!

    herzliche Grüße von Tine

    RépondreSupprimer
  14. praktiziert monsieur jean-baptiste auch in deutschland? ich hätte auch gern mal so einen verzückten blick wie sein patient im palais royal!

    RépondreSupprimer
  15. oha ... ich mag die Beiden
    wie sie da so in der Sonne sich amüsieren
    durch die Strassen schlendern
    das Leben geniessen

    ganz wunderbar
    ist's Euch zu besuchen ..

    lieben Gruss aus Deutschland
    von Simone

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...