9 novembre 2015

street art am montag – street art du lundi – monday street art



13 commentaires:

  1. ...die Frau vom ersten Bild hätte ich lieber auf dem letzten Bild...ihr Bildhintergrund schaut ein bisschen gruselig aus,

    lieber Gruß Birgitt

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. ja, richtig gespenstisch, nicht? Wahrscheinlich hat sie es deshalb so eilig…
      liebe Grüße!

      Supprimer
  2. ich nehm die schreibmaschine! schon bei mano heute schönes altes schreibzeugs.

    liebe grüße . tabea

    RépondreSupprimer
  3. j'aime beaucoup ton mélange de réalité et graffiti = les *coulisses* de la capitale !

    RépondreSupprimer
  4. Geister aus Wänden sich manifestieren wollend, Schreibmaschinen in Zweidimensionalität gebannt, körperlose Giraffenhälse, wie befreiend am Ende das letzte Bild, puh....
    Liebe Grüße
    Andrea

    RépondreSupprimer
  5. Liebe Svea,
    das sind wieder tolle Motive! Also, den Hintergrund auf dem ersten Bild finde ich genial, sicher, ein bischen gruselig ist er auch, aber genial :O)
    Die Schreibmaschine find ich auch klasse, aber auch die anderen Bilder. So hat jeder wohl seine Favoriten ;O)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag und auch eine wunderbare Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    RépondreSupprimer
  6. Du scheinst viel zu Fuß herum zu kommen...in Paris...;-). Ich muss direkt mal nachdenken, ob es so viele "Street-art-Ecken" auch in Leipzig gibt...Womöglich bin ich nur in den falschen Stadtgebieten unterwegs...;-). LG Lotta.

    RépondreSupprimer
  7. Bild 1 ist genial! Nasse Straße, verwaschenens Wandbild, unscharfe Frau im Hier und Jetzt! Super.
    Viele Grüße,
    Karin

    RépondreSupprimer
  8. The first one is kind of scary. Are you in France or Germany. If in Germany, how is germany handeling all the migrants.

    RépondreSupprimer
  9. Ich wundere mich immer, wo Du diese Motive findest. Ich kann mich nur an mehr oder weniger übliche Schriftzüge bei meinen Paris-Besuchen erinnern, aber Du scheinst da ein besonderes Auge zu haben.
    Oder machst Du die vielleicht selbst?
    Herzliche Grüße!

    RépondreSupprimer
  10. Schuhu....grusel....dem Gespenstertreiben möchte man aber nicht im Novembernebel begegnen !
    ♥︎Kerstin

    RépondreSupprimer
  11. schemen an der mauer – ob man sie nachts wohl sieht, im laternenscheinschimmer?

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...