29 septembre 2011

la première fois et le ET… - das erste mal und das UND - the first one and the AND


L'autre jour notre fils m'a demandé si je avais une balle en feutre. Après avoir cherché un peu, j'en ai trouvé celle-ci – la toute première chose que j'aie feutrée, il y a huit ans. J'avais failli en rester là, car elle était très récalcitrante, cette balle, ne voulant absolument pas devenir sphérique. Mais bon, finalement, j'ai eu le dessus…

et maintenant le ET : 
Il y a quelques mois, j'ai participé à Craft it forward 2011 chez lingonsmak et peu de temps après est arrivé ce joli paquet. Maintenant à moi de continuer. L'idée viendrait de Campbell soup diary und zuhauseingermany (où on peut revoir les règles en détail). En gros, j'envoie une petite chose faite maison aux cinq premiers commentateurs (volontaires, vous pouvez aussi laisser un commentaire sans vouloir participer à cette chaîne). Ensuite, les cinq commentateurs font pareil, le tout jusqu'à fin 2011 (j'espère que c'est compréhensible)… donc, si ça vous tente, faites-moi signe…


Nicht sehr erstaunlich… meine Momente (nach denen Frau Piminella diese Woche fragt) sind die paar Stunden pro Woche, wenn ich filze. Neulich hat mich unser Sohn nach einem Filzball gefragt. Nach ein bisschen Suchen habe ich diesen hier gefunden – mein allererstes Objekt, ziemlich genau im Herbst vor acht Jahren gefilzt. Beinahe wäre es damals dabei geblieben, denn das Ding wollte einfach nicht rund werden. Keine Ahnung, was das für Wolle war, einfach im erstbesten (Freiburger) Handarbeitsladen gekauft. Damals wie heute erinnert mich der Ball an eine mit wildem Wein bewachsene Backsteinmauer in Frankfurt, wo mich Freunde jedes Jahr während der Buchmesse beherbergten. Lauter Herbsterinnerungen, heute…

und jetzt das UND : 
vor einiger Zeit habe ich bei lingonsmak bei Craft it forward 2011 mitgemacht und kurz darauf dieses sehr schöne Päckchen erhalten. Nun ist es also an mir weiterzumachen. Das Ganze kommt von Campbell soup diary und zuhauseingermany (wo auch die Regeln detailliert sind) und besteht darin, dass ich den ersten fünf Kommentatoren dieses posts (die das auch wollen, man kann auch einen Kommentar ohne "Verpflichtung" lassen) eine selbstgemachte Kleinigkeit schicke. Und die fünf dann wiederum ihren ersten fünf usw… das Ganze bis Ende 2011! Also, falls Euch danach ist…


Guess what this is! The first thing I ever felted. Some days ago, our son asked me if I had a felten ball, and I found this one. I remember that eight years ago it seemed nearly impossible to me to get it round. I don't know what kind of wool it is, but finally it could have been worst, because it accepted to become a ball. After balls I made hats, shoes, flowers, pebbles, scarfs and one day a cat (you'd hardly recognize it, four legs, two ears, a tail)… the first beast of a long serie…

and now the AND : 
some months ago I participated at Craft it forward 2011 at Katrin's nice blog lingonsmak. So now it's up to me! The idea comes from Campbell soup diary and zuhauseingermany (where you can find the detailed rules). I'll send a small handmade present to the five first comments (if they agree, you can leave a comment without any obligation) the five commentors will do the same before the end of this year… so if you are tempted…



18 commentaires:

  1. vielleicht nicht erstaunlich, aber sehr schön un sehr bedeutend oder?;)
    Und mir gefallen die Farben von deinem "ersten Ball" sehr!
    alles liebe
    JenMuna

    RépondreSupprimer
  2. ...wie gut das Du weiter gemacht hast!!!!!!!
    Das Projekt finde ich auch sehr schön, nur habe ich z.Zt. einfach zu wenig Zeit.

    Ganz liebe Grüße aus dem sonnigen Köln von
    Annette

    RépondreSupprimer
  3. Jedenfalls besser, als meine seltsamen Knallbunt-Eier! Anscheinend liegt das in der Natur des Filzens, dass man erst mit der Materie kämpfen muß, bevor sich die Leidenschaft entwickeln kann. ;)

    Beste Grüsse
    Doris

    RépondreSupprimer
  4. Super Ball….würde ich nie so hinkriegen ...ähem,..ich muss gestehen..ich hab' ja noch nie gefilzt *schäm*…
    ..enne…Craft it forward…mach ich schon mit…aber irgendwie gab's nicht viele Mitmacher *lach*, schade
    Groetjes,
    maren

    RépondreSupprimer
  5. ja, liebe RosaMaren, ich habe auch das Gefühl, dass ich ein bisschen spät dran bin… was soll's!

    RépondreSupprimer
  6. Herrliche Herbstleuchtfarben, dein kleiner 7-jähriger!
    (Ich würde gern im Advent wichteln und mich sonst rausnehmen...)
    Herzlich!

    RépondreSupprimer
  7. dein ball vereinigt wirklich alle schönen herbsttöne in sich. ich bin auch froh, dass du weitergemacht hast, sonst hätte ich ja nie deine entzückenden tiere kennengelernt.
    auf das "craft-wichteln" möcht ich aber verzichten..., sorry!
    viele grüße von mano

    RépondreSupprimer
  8. Funny to see where you begun ánd where you (can) end (with a lot of elbowgrease!!!)
    Your animals are great!!!

    RépondreSupprimer
  9. Erste Filzversuche haben schon was...! Kann man auch mitmachen,wenn man nur 'so' werkelt und keinen Blog hat?
    Liebe Grüsse aus dem ziemlich
    sonnigen Mülheim!Angelika PS.habe deinen blog übrigens zufällig entdeckt,nachdem ich im frankreichurlaub das tolle DEGUISEMENTS D'ENFANTS gekauft hatte

    RépondreSupprimer
  10. Danke für Eure netten Kommentare, mal wieder!
    Thank you, Els, who knows where it will end, perhaps with another ball…?
    Liebe Angelika, das ist ja nett, dass Du die winzigen Mäuse (Ratten) inmitten der Kostüme entdeck hast! Anscheinend kann man auch über facebook mitmachen, da ich das aber nicht habe, musst Du bei zuhauseingermany nachlesen. Falls ja, sag mir Bescheid (per mail über Kontakt). Herzliche Grüsse und einen schönen Tag!

    RépondreSupprimer
  11. Äh, ich registriere erst jetzt den Craft in forward 2011 ... äh, swig, ich würde mich da gerne Frau Halbe Sachen anschließen. Meine Zeit ist im Moment arg knapp bemessen. Danke!

    Beste Grüsse Doris

    RépondreSupprimer
  12. Schööön!
    Ein Erstling sozusagen...dein Talent ist aber auch bei dem Ball schon auf den ersten Blick zu erkennen ; ) !
    Einen schönsten Herbsttag und liebste Grüsse!

    RépondreSupprimer
  13. Zum Glück ist es nicht nur bei diesem einen Ball geblieben.

    LG Annett

    RépondreSupprimer
  14. I love the colors of the ball. xo

    RépondreSupprimer
  15. Vielleicht war es bei Dir wie bei meiner filzenden Tante, deren mißglückten allerersten Filzversuch ich noch habe, einen krummen schiefen Ring...sie warf ihn bald hin und fand Filzen doof, weil meine Mama und ich es auf Anhieb besser hinbekamen. Aber dann hat sie der Ehrgeiz gepackt, während wir die Lust verloren...seitdem hat sie nicht mehr aufgehört zu filzen, macht Schmuck und tolle Pantoffeln! ;o)

    Die Farben des Balls sind übrigens superschön!

    RépondreSupprimer
  16. Liebste Svea, heute abend komme endlich noch dazu, mich für die lieben Glückwünsche auf allen Kanälen zu bedanken - ich hatte einen wunderschönen Tag mit ganz lieber Post! DANKE! und ich habe Anfang des Jahres auch schon die Wichtelrunde mitgemacht...verat mir lieber deinen Geburtstag! Michaela

    RépondreSupprimer
  17. Ein schönes Foto, wie der herbstliche Ball da für den Bruchteil einer Sekunde in der Luft hängt...

    LG, Mond

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...