12 juin 2015

12 von 12 im juni – 12/12 en juin – 12 of 12 of june


zu gerne hätte ich gefaulenzt heute
(wie der älteste Sohn, dessen 11-wöchige (!!!!) Ferien heute beginnen… ging aber nicht.

j'aurais aimé paresser comme notre aîné
dont les vacances commencent AUJOURD'HUI!

Doing nothing today? nice idea but impossible…


also ran an den gruseligen Arbeitstisch
affronter le bureau effroyable
my desk…



zum Vergnügen ein paar Karten hiervon gedruckt
imprimé quelques cartes de ceci juste pour le plaisir
printed some cards from this



Hauskatz vergnügt sich wie sie kann
une vie de chat
a cat's life



Gemüse bewundert
admiré des légumes
admired vegetables



und das neue (und wohl vorerst letzte) tatoo vom Tischnachbarn
admiré la nouvelle œuvre du voisin de table
admired the piece of art of the son's neighbor



unterwegs
sortie
things to do




street art ;-)



Euch ein weiteres Buch von Herrn Meschenmoser empfehlen : Gordon und Tapir
vous recommander un autre livre de M. Meschenmoser
showing you another book of Mr. Meschenmoser



bei "Tapir" natürlich an Mano gedacht und mich an ihrem Schächtelchen gefreut.
me réjouir, une fois de plus, de la boîte de Mano
being pleased, one more, by Mano's box



Bonne fin de journée!!!

plus d'images de ce 12e jour du mois de juin
mehr 12er Serien bei Madame Kännchen
more pictures for the 12th day of June

19 commentaires:

  1. Super, dein Tag...11 Wochen??? Unfassbar!
    Liebe Grüße
    Daniela

    RépondreSupprimer
  2. Langsam gerate ich in einen Wettbewerb mit dir bei "12 von 12": Ist sie schneller, bin ich schneller...
    Ich wollte noch ein Gewitterfoto erwischen, hat aber nicht geklappt, sie hängen noch in Aachen und der Voreifel fest...
    Deine Parisfotos haben mich wieder sehnsüchtig gemacht und um deinen Schreibtisch beneide ich dich: So wohlorganisiert. Du müsstest mal mein en Nähplatz sehen...
    Bon week-end!
    Astrid

    RépondreSupprimer
  3. Auch dir einen schönen Start in die Sommerferien!
    Es liegen doch bestimmt wieder Wochen im Süden vor euch, richtig?

    RépondreSupprimer
  4. Ich habe es heute einfach gemacht,
    1 1/2 Stunden habe ich den lieben Gott einen guten Mann sein lassen
    und im Garten gefaulenzt.
    Mit wunderbaren Fotos hast Du uns Deinen Tag gezeigt.
    Liebe Wochenendgrüße, Kerstin

    RépondreSupprimer
  5. Das ist eine sehr schöne Schilderung deines Tages.
    11 Wochen Ferien ist schon eine Menge. Hoffentlich
    kommt keine Langeweile auf.
    Deine Fotos sind wunderschön und lassen deine Aktivitäten
    vor dem geistigen Auge entstehen.
    Einen schönen Resttag wünscht dir
    Irmi


    RépondreSupprimer
  6. So wie dein Tier hätte ich mich heute auch gerne geflätzt. Herrlich. Ein schöner Tag war das bei dir... LG mila

    RépondreSupprimer
  7. auch wenn es ein arbeitstag war, er schaut doch richtig gut aus.

    aber 11 wochen ferien erscheinen mir auch sehr hart....

    RépondreSupprimer
  8. Allein das Gesicht der Faulenzerin...ich lach mich schlapp...11 Wochen Ferien...alle Achtung...wenn das meine Kinder lesen, wollen sie nach Frankreich auswandern...LG Lotta.

    RépondreSupprimer
  9. Oh…schöööön.
    Allerliebste Grüsse!
    (schon wieder das Wichtigste unten gelassen!)

    RépondreSupprimer
  10. Was für ein herrlicher Tag, um in die Ferienzeit zu starten. 11 Wochen? Wäre für mich in dem Alter wahrscheinlich dem Begriff "Unendlichkeit" sehr nahe gekommen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    RépondreSupprimer
  11. Das sieht, trotz Arbeit, nach einem schönen Tag aus. Falls ich mir jemals ein Tatoo stechen lasse, frage ich den Nachbarn deines Sohnes 😂
    Liebe Grüße
    Kerstin

    RépondreSupprimer
  12. Das würde ich auch sagen - der Kumpel Deines Sohnes wird sicher mal Tatoowierer (wie schreibt man das eigentlich...?!)

    Deine Innenbilder sind wie immer wunderhübsch (so viel geballte Kreativität und schöne Dinge) - aber mein Lieblingsbild ist dieses Mal eindeutig das verrostete Tor.

    Viele liebe Grüße!
    Mond

    RépondreSupprimer
  13. ha ha, der gorilla guckt ja recht intensiv zum engel rüber. was das wohl zu bedeuten hat? das buch sollte ich mir wohl zulegen, tapir UND pinguin zusammen sind ja wohl wie für mich gemacht.
    deine 12 von 12 sind heute so toll, dass ich gar nicht weiß, welches mein lieblingsfoto ist. aber ich glaube, ich tendiere zum allerersten. entspannung pur!
    liebe grüße!!

    RépondreSupprimer
  14. ist vermutlich ein bilderrätsel, was könnte an deinem arbeitstisch gruselen? ich weiß, bunt ist nicht immer lustig ... und 11 wochen. oh oh. wir müssen noch einen monat warten auf unsere 6 wochen? 6 fand ich schon immer zu wenig für sommer.

    liebe grüße . tabea

    RépondreSupprimer
  15. Paris.....wie schön......
    Das lässt Sehnsucht aufkommen!
    Liebe Grüße
    Gaby

    RépondreSupprimer
  16. 11 Wochen... Ich würde mir die Kugel geben! Aber schönes Tattoo.
    Die Mieze scheint auch sehr interessiert, flogen Vögel vorbei? Die erste Mieze gefällt mir richtig gut.
    Trotz gruseliger Arbeit, doch ein schöner Tag.
    Liebe Grüße Andrea

    RépondreSupprimer
  17. Liebe Svea,
    das sieht nach einem schönen Tag aus .....11 Wochen Ferien, Wahnsinn, wie schön :O))
    Das Tattoo ist übrigens cool ;O)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag-Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    RépondreSupprimer
  18. Die Kätzchen-Karten sind ja so zauberhaft <3
    Bei uns in Italien fangen die Ferien übermorgen an, ebenfalls 11 Wochen... also ich weiß, was Du meinst :-)
    Liebe Grüße und guten Start in die Woche,
    Kebo

    RépondreSupprimer
  19. Oh ja, 11 Wochen Urlaub, das wäre fein!
    Schöne bilde, wie immer bei Dir! Liebe Grüße, e´va

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...