18 septembre 2013

autumn fashion 2013


man trägt… Krake !

Bravo Steph, Du bist und bleibst DIE Hasenspezialistin.
Aber Tine und Annette scheinen sich ebenfalls gut auf dem Gebiet "Karnickelmode" auszukennen.

Wobei Ihr Euch ja ALLE mit den Kommentaren hier mal wieder selbst übertroffen habt. Angoraregenwurm würde ich mir spontan zwar eher nicht umhängen (trägt man den auf der Alb, liebe Frau Q?), aber wer weiss, vielleicht hat der Zukunft (wie die proteinreichen Insekten, die uns  angeblich demnächst ernähren werden)? Rattenschwänze und wärmende Würgeschlangen klingen gemütlich. Tarzan hätte ich gern bei Stricken überrascht, gartenschlauchmässig bin ich als Pariserin leider nicht sehr bewandert, dafür gibt es absolute Kletterfans in der Familie (nur bitte das Seil nicht um den Hals). Und ich bin sicher, liebe Anja, dass der/die Krake immer ein paar Arme für den Hasennachwuchs freihält…

Bitte spinnt so toll weiter, das hellt meinen (grauen) Alltag auf… und irgendwann schreiben wir alle zusammen die Geschichte des "Gemeinen Halsschals", was meint Ihr?


le/la Parisien/ne chic ne jure que par le… poulpe (gris) cet automne. Très seyant et pratique, si si, je vous assure. Et il a toujours un tentacule libre…


this autumn Parisians wear… octopus!
very comfy and handy, you should try… 

20 commentaires:

  1. Oh, eine Krake, da wär ich nicht drauf gekommen ;O)
    Ich wünsch Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Güße,Claudia ♥

    RépondreSupprimer
  2. wie wunderbar sind die beiden denn ??? Liebe auf den ersten Blick sozusagen...und ich muß gestehen - nachdem ich all die Kommentare zum letzten Post gelesen habe - ich hätte es auch nicht erraten...

    liebe Grüße schickt dir Uli - die Kramerin

    RépondreSupprimer
  3. Eine Krake als Modeaccessoire, da hätte ich niemals dran gedacht :-)
    Macht sich so am Hals ganz gut, aber in der Praxis wahrscheinlich eher unpraktisch!

    Liebe Grüße nach Paris,
    Sabine

    RépondreSupprimer
  4. So nice!! As always I sit behind my PC with a big smile :-) love your work!!

    RépondreSupprimer
  5. My niece is with you...she loves octopuses...this summer all was octupus style

    RépondreSupprimer
  6. Ha!Da wäre ich niiiie drauf gekommen!
    Liebe Grüße
    Gabi

    RépondreSupprimer
  7. Ich weiß das so genau, weil ich mit meinem Hasen verheiratet bin und ihn manchmal auch so umschlinge - hihi :-)!

    Dir einen wunderbaren Abend mit allerlei Buntem,
    Steph

    RépondreSupprimer
  8. Sieht nach einem sehr anhänglichem Gefährten aus.
    Freut mich, dass dir die Boa gefallen hat.
    Gruß vom Frollein

    RépondreSupprimer
  9. ich bin dabei. beim schreiben mein ich, nicht beim umkrakeln...

    RépondreSupprimer
  10. ha! so einen sollte ich mir dringend stricken für die mädelhalswärme.

    RépondreSupprimer
  11. Génial ! je devrais en adopter un : )

    RépondreSupprimer
  12. Krakenhaftig, da hätte ich ja glatt den neusten Trend aus Paris verpasst...das würgt bestimmt ein fantastisch;-)
    ♥Kerstin

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. … und hinterlässt gelegentlich Knutschflecken (aber nicht an Hasenhälsen, die haben ja Fell).
      Liebe Grüsse!

      Supprimer
  13. Also, "Krake" wäre mir persönlich ja zu gefährlich... dann lieber den Angoraregenwurm (dem normalen Nacktregenwurm ist es auf der Alb übrigens viel zu kalt....), obwohl der vielleicht auch etwas kratzig sein könnte.
    Liebe Grüße, und auf mehr so tolle Geschichten!

    RépondreSupprimer
  14. Ah ja...man trägt also Krake...da muss ich heute gleich mal shoppen gehen....LG Lotta.

    RépondreSupprimer
  15. Ja doch, er scheint sich ja sehr wohl in der Krakenumklammerung zu fühlen.
    Lieben Gruß. :)

    RépondreSupprimer
  16. Oh, very stylish indeed! That rabbit certainly knows how to wear an octopus with aplomb :)

    RépondreSupprimer
  17. Ich frage mich, ob die Verbindung symbiotisch oder schmarotzend ist...? Aber nachdem es sich um ein Modeaccessoire handelt, wird der Pariser Krakenganzkörperschal wohl von einem toten Oktopus stammen.

    RépondreSupprimer
  18. Ein Kraken-Cape ist also das Must-Have der Saison, soso. Werd ich gleich mal dem Chef vorschlagen, sowas ins Ladensortiment aufzunehmen. Ich sehe irgendwie schon lauter kleine japanische Manga-Mädchen mit sowas durch Paris rennen. Oder durch Tokio. Sowas läuft dann in Aachen eh erst wieder 2 Jahre später...
    Wusste übrigens gar nicht, dass auch Kraken seehundmäßig weiches Fell haben, wenn sie trocken sind!
    Schöne Gruße aus der modischen Provinz, ich bastel mir jetzt einen Gürtel aus Tintenfischringen! ;o)

    RépondreSupprimer
  19. ich glaube..alle meine commentare sind nicht durchgekommen...grüsse aus der provence!

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...