23 juillet 2013

summer in the city…



et voici la vue mensuelle de mon "street art spot" préféré :

und so sieht Tabeas 12tel im Juli aus : 

and this month the street art wall looks like this : 


und so der Boden davor…

PS : oui, je feutre toujours… très leeentement
PS : und ja, ich filze noch… gaaanz langsam
PS : yes, I'm still felting… very slowly

21 commentaires:

  1. Der bunte Boden ist toll!
    Die Hitze kann man sehen.... Bin froh, draussen ein Planschbecken zum Untertauchen zu haben und Fleisch nur im Freibad sehen muss.
    Liebe Grüsse!

    RépondreSupprimer
  2. das "gaaaaaanz langsam" ist im moment auch das beste!
    und wie lange hast du gewartet, bis die beiden hündchen im bunt vorbeikamen?
    liebe grüße aus dem schatten!

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. …gar nicht, das war mal wieder reines Knipserglück! liebe Grüsse!

      Supprimer
  3. deR boden ist fast noch tolleR als die wand.
    welche faRbspRenkelspektakel.
    liebe gRüße. käthe.

    RépondreSupprimer
  4. "gaaaaanz langsam"... filzt du vielleicht schnecken ;-)
    eine herrliche kleckerei auf dem boden!
    sonnige grüße & wünsche an dich
    amy

    RépondreSupprimer
  5. Ich mag ja so Sommerimpressionen aus der Stadt...liebe laaaangsaaame Grüße

    RépondreSupprimer
  6. Obwohl ich im Moment sehr gern am Meer bin, mag ich durchaus auch den Sommer in der (Groß-) Stadt...dieses geschäftige Treiben, die vollen Straßencafes, die Märkte, die Springbrunnen...Ich wünsche dir noch einen schönen Sommer...und bin schon gespannt, was du da laaangsam filzt...LG Lotta.

    RépondreSupprimer
  7. Beim Betrachten hab ich sofort "summer in the city" im Kopf...tolle Impressionen! :o)
    http://www.youtube.com/watch?v=0GytWhOR4Gk

    Ist der bunte Boden auch für meine Wohnung erhältlich?

    RépondreSupprimer
  8. Spannend die Wand und auch der Boden davor ! Ich sitze hier auch ganz langsam am Äpfelchen;-)
    ♥Kerstin

    RépondreSupprimer
  9. Really hot here. Open windows, barefeet moments, fountains....

    RépondreSupprimer
  10. langsames filzen...;) wenn ich deine bilder sehe, würde momentan doch eigentlich gucken und schwitzen reichen - so viele farbenfrohsommerliche augenblicke:)
    sei liebst gegrüßt von birgit, die grad ein sommergewitter beobachten kann

    RépondreSupprimer
  11. ein schöner rücken ...kann auch entzücken..:))))))))

    RépondreSupprimer
  12. Ich liebe die Porte-Fênetre der Fränzis - macht doch ein tolles Wohngefühl!
    sonnige Grüße...

    RépondreSupprimer
  13. Ein toller Blick und der bunte Boden ist wunderbar. Es erinnert etwas an die herrlichen Straßenmalerei bei Mary Poppins, in die man hineinspringen und die tollsten Geschichten erleben konnte...
    Liebe Sommergrüße,
    Sabine

    RépondreSupprimer
  14. haben sie also doch recht, die, die immer sagen, dass da ja die leute hereinschauen (und, was sie verschweigen: sogar hereinfotografieren!).
    :D
    sommerfilzen — ein bisschen wie im winter eis machen. très sympathique.
    liebe grüße von ulma

    RépondreSupprimer
  15. Schöne Eindrücke, liebe Svea! Und bei den Temperaturen braucht man die Wolle doch fast nur in der Seifenlauge liegen zu lassen, das verfilzt schon von selber ;-) (Nur das mit der Formgebung müsste man dann noch irgendwie beeinflussen....)
    Liebe Grüße, inzwischen herrlich regnerisch erfrischt, von barbara

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. gute Idee! vielleicht in Eiswürfelförmchen, davon gibt es inzwischen ja viele verschiedene…

      Supprimer
  16. Es sieht in Paris ähnlich heiß aus wie in Brüssel - wir sind fast geschmolzen ;)
    Heiß finde ich auch den Boden vor dem Wandgraffiti - so müßte meine Terrasse gesprenkelt sein!

    herzliche grüße von Tine (nach drei Wochen Frankreich und Belgien ganz erfrischt)

    RépondreSupprimer
  17. ja huch. ein wandelbild! bei der hitze sprühen da also menschen herum ;) dein neuer blick ist fein! wobei, so untereinander passierte auf dem alten auch eine menge.

    liebe grüße ins wunderhübsche paris . tabea

    RépondreSupprimer
  18. Superschön im Sommer in Paris. Mich faszinieren die Schuhe, mit denen die Dame Roller fährt. Könnte ich nicht. ;) Und die Wand finde ich genial. Haben wir hier nicht und vermisse ich sehr.

    Liebe Grüße aus dem immer noch schön warmen Bayern!

    RépondreSupprimer
  19. Ha, beim ersten Bild wirkt das Balkongeländer wie ein Spitzenröckchen, dass sich der Herr über die Karohose gestreift hat :-)
    Und das Bild links unten: Wie eine Fotocollage!
    Ganz liebi grüäss, anja (leider aus dem Urlaub zurück)

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...