8 avril 2016

farben der letzten zeit – couleurs – colors


tierische street art (ach, es gibt übrigens einen jungen Tapir, Tengah, im Jardin des Plantes) – hübsches Nebenprodukt (Küchenpapier) vom Ostereierfärben (war das eine Sauerei! aber ich hatte auch keine Handschuhe an, trotz Nicas Vorwarnung) – Esel – pausbäckige Freitagstulpen – und Pariser Kitsch

street art – du sopalin coloré (ayant servi à déposer les œufs de Pâques teints comme ici)– âne – tulipes du vendredi– kitsch Parisien

street art – donkey – Friday flowers – Parisian kitsch



bOn week-end!

20 commentaires:

  1. danke. dir auch ein frühlinghaftes wochenende! bei uns gibts endlich wieder bauernmarkt.

    die tabea grüßt

    RépondreSupprimer
  2. Schön, dass Paris wieder so bunt wird, meine taubengraue Stadt!
    Bon week-end!
    Astrid

    RépondreSupprimer
  3. Alles so schön bunt hier! Wünsche auch ein frühlingsbuntes Wochenende, liebe Grüße von Michaela

    RépondreSupprimer
  4. Tolle Fotos sind dir da gelungen. Diese bunten Wände,
    die uns entgegenlachen, verbreiten Freude.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Wochenende
    Irmi

    RépondreSupprimer
  5. Die Farbenfreuden zz. sind überwältigend..., auch die in Paris, einfach herrlich. Die tierische Streetart Nr. 1 ganz besonders... Diese Woche sind Füchslein- und Häslein-Postkarten von dir zu einem kleinen Bübchen gereist und gut angekommen... Herzliche Grüße Ghislana

    RépondreSupprimer
  6. da sieht man mal wieder wie schön buntes ist - besonders in paris!
    schönes wochenende!

    RépondreSupprimer
  7. wie schön bunt ist die Welt ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    RépondreSupprimer
  8. Was für ein hübscher Freitagsblumengruß, was für tolle bunte Sprühkunstwerke und der Esel gefällt mir auch so gut!
    Wochenendgrüße von Katja

    RépondreSupprimer
  9. *Hach* das tut gut, soviel Buntes!! Hier ist es grau in grau...
    Ich wünsche Ihnen ein weiterhin kunterbuntes Wochenende,
    liebe Grüße von FrauQ!

    RépondreSupprimer
  10. Paris treibt es bunt...und das Tapirversteck habe ich auch gefunden ;-)
    Liebe Wochenendgrüße
    Andrea

    RépondreSupprimer
  11. Deine Farben-der-Woche-Rubrik liebe ich einfach! Das 1. Bild alleine...
    Herzliche frühfrühlingshafte Grüße (wärmer ist es schon, aber noch gar nicht grün),
    Mond

    RépondreSupprimer
  12. sacré ambiance * les animaux s'y sont donné rv ;) belle soirée !

    RépondreSupprimer
  13. Hach...schon das erste Bild ist der (Tapir-) Hit...Ich mag bunt...übrigens auch an Wänden, deshalb darf hier der Maler demnächst auch mal was anderes als das übliche Weiß an die Wand bringen...;-). Schönes Wochenende! LG Lotta.

    RépondreSupprimer
  14. ...oh, sie ist schon da, liebe Svea,
    so schnell kam die Eule zu mir geflattert und mit so liebevollem Nest...ich freue mich sehr, herzlichen Dank,
    so schön bunt sind deine Bilder,

    lieber Gruß
    Birgitt

    RépondreSupprimer
  15. Ich nehm mir eine extra Portion Farbe mit ins Wochenende :o)
    Auf mich wartet das zweifelhafte Vergnügen, Rosali davon zu überzeugen dass Englisch lernen eine super Idee ist...
    Liebe Grüße
    alex.

    RépondreSupprimer
  16. es wird bunter, der frühling naht. wie schön!

    RépondreSupprimer
  17. sooooooo herrlich bunte und wunderschöne impressionen! mein heutiger favorit: das erste foto!
    herzlichste grüße & beste wünsche an dich :-)
    amy

    RépondreSupprimer
  18. Merci pour toutes ces impressions de Paris au fil des posts! Du kitsch photographié comme ça, on en redemande (foi d'ancienne parisienne parfois en manque...) Que le printemps soit riche en balades colorées et propice aux tapirs

    RépondreSupprimer
  19. Welch Farbfeuerwerk. Wie habt ihr Eier gefärbt, wenn da so viel farbiges Papier entsteht? Die besten Färbedinger für eier scheint es auch hier nicht mehr zu geben,alles Restbestände.
    Sind das tulpen in der vase? Sie sehen kariert aus?
    Bei uns gibt es französische Tulpen, die sehen aber anders aus.
    Bunte Grüße von K.

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Eierfärben mit Krepppapier! Ein Alptraum! es entstehen auch farbige Finger, Kleider, Tische, Fußböden usw… nie wieder! (dabei besitze ich jetzt Krepppapierollen in allen Farben des Regenbogens und für meine nächsten paar Leben). Die Tulpen sind zweifarbig und gefüllt, aber leider nicht kariert – schade! Herzliche Gutenachtgrüße!

      Supprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...