9 janvier 2014

drôles de bêtes – komisches getier – strange crayons





Nein, keine Lakritzen sondern… Wachsmalkreiden (nicht sehr farbkräftige allerdings). Ich habe sie ihrer Hübschheit wegen in einem "echten" Laden gekauft und musste (beim Vorbereiten diese posts) leider feststellen, dass sie fast unauffindbar im www (klick) sind, wohl weil sie einfach "Bleistifte" heissen. Nichtmal auf der website der Firma habe ich sie gefunden… sonderbares marketing. Dabei gab es sie anscheinend sogar mal eine Weile im V&A Museumsshop.
Nun, wenn man sie erst gar nicht findet, steht man wenigstens nicht vor dem Dilemma ob sie "vermalt" werden dürfen oder nicht… 

•••

Pas des bonbons, mais des craies grasses (pas très pigmentées cependant). Je les ai achetée dans cette jolie boutique parisienne et constaté (quand j'ai préparé ce post) qu'elles étaient assez difficiles à trouver dans le www (ici une adresse), sans doute parce qu'elles s'appellent simplement "crayons". Même sur la page web de la marque je n'ai pas réussi à mettre la main dessus… drôle de marketing. 
Mais ça vous évitera au moins ce cruel dilemme: dessiner avec ou pas?

•••

these little animals are not candies but a kind of crayon (not very intense). I bought them (in a real shop) because I liked their shape but I think nobody here will be cruel enough to use them…


9 commentaires:

  1. Sympa ! Je les aurais quand même bien croqués moi : )

    RépondreSupprimer
  2. bloß nicht! perfekter neuzugang zum sveazoo.

    RépondreSupprimer
  3. Adorable ….but I am sure very tempting to try them out….

    RépondreSupprimer
  4. Das sind ja lustige Kreiden! Und so schön haben sie gemalt!
    Zuerst dachte ich aber auch an Süßigkeiten ;O)
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    RépondreSupprimer
  5. bei mir würden diese hübschen dinger wohl in einer schachtel landen...

    RépondreSupprimer
  6. Moi, je n'oserais pas m'en servir... de vraies petites sculptures !
    Bon we.
    La bise.

    RépondreSupprimer
  7. was für hübsche, kreative tierische geschöpfe! bloß nicht schrumpfen lassen, sie finden bald filzweiche freunde! lg und ein wunderbares, neues, wollig-seifiges, kreatives jahr! lg,éva

    RépondreSupprimer
  8. Da hätte ich wieder viel zu viel Mitleid und würde sie ihrer Hübschheit wegen unberührt lassen. ;-)

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...