27 février 2017

warten… – l'attente… – waiting…



… aber heute habe ich tatsächlich schon einen Marienkäfer gesehen (verhungern wird er nicht, überall Blattläuse!)

… mais aujourd'hui j'ai vu la première coccinelle (et malheureusement aussi des quantités de pucerons!)

… today I saw the first ladybug.

15 février 2017

"should I stay ou should I go?"



… summt die Taube auf dem Dach gegenüber des Küchenfensters (vermutlich), bevor sie zwei Sekunden später in meinen Primeln landet und ein Massaker veranstaltet. "Aaarrgh!" (das bin ich, wenn ich das Fenster aufreiße und rausbrülle)

… chantonne (sans doute) le pigeon… avant d'atterrir au beau milieu de mes primevères et de les massacrer. Sales bêtes, mais je les trouve quand même attendrissants… un peu. 

I'd rather like him to go, but, alas!, he likes my primroses.

12 février 2017

12/12


Spaziergang im Stadtwald Bois de Vincennes – dort fand anscheinend ein Dalmatinertreffen statt, es waren über ein Dutzend (leider waren die Herrchen und Frauchen nicht so dekorativ, daher kein Gruppenbild) – street art – Sonntagsoutfit der besonderen Art (Mann und Sohn lehnen leider dankend ab) – Faulenzen – das macht nur 11 Bilder, ich weiß.

Promenade au Bois de Vincennes – 101 dalmatiens ou presque – street art – endimanché – paresser… bon dimanche!

walk in the Bois de Vincennes, the dog's paradise on Earth – street art – very special Sunday's outfit – lazying… 


plus d'images de ce 12e jour du mois de février

mehr 12er Serien heute bei Madame Kännchen

more pictures for the 12th day of February at Mrs Kännchen's

10 février 2017

halsbrecherisch – casse gueule – dangerous



… nur für sie stelle ich die Blumen überhaupt noch auf den Kamin ;-) Für's Foto (und in einigermaßen katzenresistenten Vasen). Danach kommen sie in die Küche, da halten sich die Katzen (weitgehend) an das Tischverbot. Oder die Tür ist zu. Für den nächsten post werde ich mir was anderes als Katzen ausdenken, versprochen.

… la cheminée n'est actuellement pas adaptée aux fleurs… en attendant la fin de la puberté de Fritz, elles déménagent donc dans la cuisine (où les chats respectent à peu près l'interdiction de monter sur la table, ou la porte est fermée;-)

I'm sure that Fritz will become reasonable… one day. In the meantime, flowers will move from the mantelpiece to the kitchen table ;-) 

7 février 2017

tag für tag – jour après jour – day after day









… spielen, faulenzen, Unsinn machen, ausruhen und dann alles wieder von vorn… (naja, Fressen gehört auch noch dazu, aber das Katzenfutter ist nicht so fotogen…) und ICH? ich tatsächlich mal wieder gefilzt : eine Dreischwanzkaulquappe mit Zuckeraugen.

… jouer, paresser, faire des bêtises, se reposer… et puis on recommence tout (bon, il y a aussi "manger", mais la nourriture pour chat n'est pas très photogénique)

… playing, relaxing, fooling around, having a rest… (well they are eating too, but cat food it's not so photogenic…) 



>>> creadienstag





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...