12 septembre 2014

12 von 12 im september – 12/12 en septembre – 12 of 12 of september

Heute…
Aujourd'hui…
Today…
zum Optiker an der Bastille



zu Fuss nach Hause, an mehreren, bestimmt verwandten Damen und einem Stadtsschweinchen vorbei

durch einen gut versteckten Grünflecken (hier)
zwischen Reben, Kiwis, Feigen- Birn und Apfelbäumen

modebewusste Leute bei "merci" bewundert

Katze gesucht (und gefunden, Ihr auch? klick aufs Bild)

und die restliche Menagerie versorgt… ;-)


jetzt bleiben also nur noch Arbeit, Einkäufe, Abendessen, Sohn zum Sport anmelden (Hapkido, kennt das wer?) und das volle Wochenende vorbereiten… ich wünsche es Euch hübsch!


une promenade du matin de Bastille à République en passant devant pas mal de street art, par un square bien caché et un magasin branché… et à la maison: la ménagerie et le boulot qui attendent. Bon week-end! 



a morning walk through Paris, some street art, a hidden square and "merci"And at home, work is waiting… have a nice week-end!


plus d'images de ce 12e jour du mois de septembre 
mehr 12er Serien bei Madame Kännchen
more pictures for the 12th day of September

23 commentaires:

  1. Ich liebe deine knallbunte Wohnung! Und natürlich dein pariser umfeld!
    Ein produktives Wochenende!
    Astrid

    RépondreSupprimer
  2. Ich stimme Astrid voll zu ... deine Wohnung ist der Wahnsinn :0)
    Danke, dass du uns mit durch Paris genommen hast.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    RépondreSupprimer
  3. Schöne Fotos! Aber am allerbesten gefällt mir der badende Gorilla, irgendwie anrührend wie er da so liegt. Die Katze hätte ich fast nicht gefunden!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    RépondreSupprimer
  4. Ha, ha...ich seh die Katze...Sehr gemütlich schaut es bei dir aus! Die modebewusste Dame hat es mir besonders angetan! Lg Lotta.

    RépondreSupprimer
  5. ich hab sie gefunden....deine katze...juhuuuuuu. der gorilla ist soooo süß...wie er da so ganz entspannt im "bade" liegt.
    lg mickey

    RépondreSupprimer
  6. schöne Bilder wie immer, ich begleite dich gern durch Paris. Dem gespräch zwischen den Eulen würde ich gern lauschen. ich sehe eindeutig ein Pärchen und er doch etwas mißtrauisch.
    Die Strümpfe zu den Schuhen ist der Wahnsinn, aber auch so schöne Beine.
    Bei diesen Sportarten kennt sich keine Mensch mehr aus, ich weiß auch nicht wann diese ganzen Zwischenformen dazugekommen sind.Manchmal denek ich, das denkst sich einer aus, damit man wieder neue Kunden anlocken kann.
    Ein entspanntes wochenende für dich! Vg kaze

    RépondreSupprimer
  7. Zum Optiker wäre ich gerne mitgekommen... überhaupt, mal einen Tag mit Svea... schön wärs... abenddämmernde Grüße vom Land

    RépondreSupprimer
  8. Ach Du. Wie schön.
    Ich drück Dich.
    Nina

    RépondreSupprimer
  9. Katze gefunden, Sportart ist mir völlig unbekannt...
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Dani

    RépondreSupprimer
  10. Der Himmel ist so himmelschreiend anders als bei uns gewesen... Und Street Art gibt es in Paris auch schönere als bei uns. Ich warte ja noch darauf, dass Du mal N. begegnest - DAS Foto würde mich dann endgültig umhauen.

    Liebe Grüße und ein feines Wochenende!
    Mond

    RépondreSupprimer
  11. Die Katze habe ich gefunden, es hat etwas gedauert, weil ich von deinem tollen Wohnzimmer abgelenkt war. Unsere Katze saß heute den ganzen Tag im kühlen Papierkorb aus Metall. Dem Gorilla war es bestimmt auch zu warm. Wie immer tolle Bilder!!!!
    Liebe Grüße
    Maiga

    RépondreSupprimer
  12. ab und zu möcht ich auch rote schuhe zu grünen strümpfen tragen! aber hier im dorf würden sie mich wahrscheinlich verhaften... manchmal hab ich ganz große lust auf stadtleben! und nach längerer sucherei hab ich augustine auch gefunden. diese katze ist ja ein chamäleon!
    hab ein reizendes wochenende!

    RépondreSupprimer
  13. Deine Farben liebe ich immer ganz besonders!
    Liebe Grüße
    Andrea

    RépondreSupprimer
  14. la mode à Paris commence à ressembler à celle de Londres ! et je trouve que la couleur va mieux aux jambes que le noir mais il faut quand même oser ! j'aime ton image dans "rue des blancs manteaux" et le street-art. avant de trouver le chat j'avais vu un genre de panthère sous le coussin et non il était bien à l'aise au-dessus à prendre le soleil - tes personnages en feutre sont craquants et les chouettes très chouettes !

    RépondreSupprimer
  15. Haha, man habe ich jetzt lange gebraucht, um die Katze zu sehen. Wirklich ein Chamäleon :)
    Wunderschön auch deine Bilder über Paris. Danke fürs "mitnehmen"

    RépondreSupprimer
  16. Danke für die tollen Einblicke.
    Farbenfroh und gemütserhellend!
    Ich liebe deine Filzfiguren sehr.

    Greetings & Love & a WONDERFUL WEEKEND
    Ines

    RépondreSupprimer
  17. Wie so meist schön bunt bei Ihnen hier! Und der Himmel sieht nach gutem Wetter aus. Da werde ich ganz neidisch (gestern hat es hier über 12 Stunden am Stück GESCHÜTTET, es hatte elf Grad, ich habe wohl den halben Wintervorrat an Holz in den Ofen geworfen und mich so grau wie der Himmel gestern gefühlt...brrr)!
    Liebe Grüße vom Grau ins Bunt von Frau Q!

    RépondreSupprimer
  18. Wow, großartige Bilder aus Paris sowie dem Baskenland...ich liebe Deine Foto-Farbspiele:))
    Ich glaube ich brauche auch sofort grüne Stümpfe und rote Sandalen, sehr apart:) hätte ich Lust drauf !
    Ab nächster Woche zieht auch hier in Bayern wieder der Alltag ein Ferienende....obwohl mit dem Oktoberfest natürlich noch ein Art Ausnahmezustand beginnt....Dirndlanprobe und die Stunde der Wahrheit.....!
    Wir sind seit Donnerstag wieder im Lande, nach spannenden Wochen in USA.
    Liebste Grüße nach Paris,
    ♥Kerstin

    RépondreSupprimer
  19. Hapkiwas? Ein Sport soll das sein? Ich dachte, das wär was zu essen! ;-)
    Die Katze habe ich trotz ihrer genialen Tarnung so ziemlich sofort entdeckt. Wahrscheinlich noch der routinierte Blick ins Weihnachtsbaumareal... :-))
    Besonders schön diesmal: die rot-grüne Beinkleidkombination und der bunte StreetArt-Konfettiregen. Ersteres ist hier vor allem aufgrund der Absatzhöhe kaum umsetzbar, die fast flächendeckende Aachener Kopfsteinpflasterung ist der stete Tod solch schöner Schuhe!
    Frohen Sonntag nach Paris!

    RépondreSupprimer
  20. Einmal Bummeln mit durch Paris würde mir gut gefallen. :)

    Liebe Grüße aus dem beginnenden Herbst!

    RépondreSupprimer
  21. Ihr habe ja richtig Sonne stelle ich fest - wie schön! Und ich bewundere die tanzenden Damen auf den Pariser Mauern.... wie haben die bloß den 'Konfettiregen' befestigt??????
    Schöne Bilder, liebe Svea, und herzliche Grüße an Dich!
    Tine

    RépondreSupprimer
  22. en fait c'est ta photo de la rue du marché des Blancs-Manteaux qui était le point de départ de mon dessin... bon dimanche à côté de cette rue célèbre !

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...