15 juillet 2014

inventur : von januar bis juni… – inventaire : de janvier à juin – inventory : from january to june (1)



Das letzte halbe Jahr hatte ich gelegentlich den Eindruck, ausschliesslich Füchse zu filzen. Kleine, grosse, sitzende, liegende, und überdurchschnittlich viel schlafende. Beim Nachzählen waren es dann ganze… FÜNF! Sowas.
Das Gesamtpensum des ersten 2014er Halbjahres zeige ich Euch nach und nach. Wie gesagt, soviel war es gar nicht…

***

Ces derniers mois, j'avais parfois l'impression de ne feutrer QUE des renards. Grands, petits, assis, couchés, endormis… Les apparences étaient trompeuses, en tout et pour tout j'en ai fait… CINQ!

***

During the last six months, I made lots of foxes : big and small ones, sitting, lying and sleeping ones. That's what I thought. But when I counted them, I had to realize that I only made FIVE!



Füchse aller Art hier

16 commentaires:


  1. fünf
    füchse.
    sehr schön alliteriert.

    RépondreSupprimer
  2. Die Füchse sehen aber auch nicht gerade so aus, als würde man sie in fünf Minuten werkeln können...;-) Wie wäre es nun mit einem Hasen als nächstes? LG Lotta.

    RépondreSupprimer
  3. Liebe Svea,
    die Füchse sind einfach sooooo genial :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und sonnigen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    RépondreSupprimer
  4. Nachdem ein Fuchs unsere Meerschweinchen geholt hat, bin ich auf die Gattung leider nicht mehr ganz so gut zu sprechen. Deine sehen aber sehr freundlich aus und sind sicher auch ganz ungefährlich...
    Liebe Grüße, Dani

    RépondreSupprimer
  5. l'association avec le tableau sur la première photo est extraordinaire!!!!!

    RépondreSupprimer
  6. Sensationell! Ich finde deine Füchse super toll. Der eine auf dem Sofa scheint aber gar nicht gerne fotografiert zu werden ;-). Ich schlage dir als Nächstes eine Gans oder fünf Gänse vor???? Mein Kopfkino hat mal wieder Klick gemacht und am liebsten würde ich sofort so ein ähnliches süßes Füchslein nähen (wenn ich doch mehr Zeit hätte), wenn du mir eine Erlaubnis gibst. LG Karin

    RépondreSupprimer
  7. fünf füchse, an jedem finger einen - das ist nicht wenig für ein halbes jahr, finde ich.
    gerne dürfte mich ein solche in den wald begleiten, meine versuche eine einzige füchsliche handpuppe zu gestalten, sind (nicht nur aus zeitgründen) in der planungsphase irgendwo stagniert ;)
    herzliche grüße
    dania, die sich immer über bilder deiner beseelten tiere freut!

    RépondreSupprimer
  8. Naja, bei dem Weinkonsum im Vergleich zur Körpergröße und im Spiegel sowieso sieht man schon mal doppelt...
    schöne Grüße von Michaela

    RépondreSupprimer
  9. Eer sieht einfach sehr französisch aus, schlank, charmant, immer ein Spiegel und einen guten Wein an seiner Seite.
    Und wer kann schon so auf dem Sofa liegen? dafür müßte ich wohl einen Kurs belegen.

    RépondreSupprimer
  10. Don't worry : foxes are fun ! (many or few)

    RépondreSupprimer
  11. von meinetwegen kannst du 50 füchse filzen, ich schau sie mir alle begeistert an!

    RépondreSupprimer
  12. ich bin von deinen filzereien immer sowas von begeistert. so süß!!!
    liebe grüße
    ingrid

    RépondreSupprimer
  13. Füchsleinfünf. Durch den Raum schaukelnd, was ja auch anstrengend ist und einer intensiven Erholung bedarf... Fern von den alltäglichen Anforderungen eines Füchsleins. Lieben Gruß zu dir _Iris

    RépondreSupprimer
  14. Huch! Ich war wohl schon ein paar Tage nicht mehr hier!! Das Sommerleben hielt mich ab...umso mehr erfreue ich mich nun an so vielen Füchsen, Schafen und kunterbunten Sternen!
    Heißgekochte Grüße aus Aachen (auch demnächst an die Frau Müllerin) ;-)

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...