30 juillet 2015

vorher & nachher, oder… – avant & après, ou… – before & after, or…



… in jedem Hund steckt ein Wolf…
(trocken gefiel mir der Wolf nicht mehr und so musste er nochmal in die Lauge. Ohrenverlängerung, Rutenverdünnung, mehr Bizeps, Bauchansatz… keine Ahnung was für eine Rasse dabei rausgekommen ist)

… dans chaque chien se cache un loup
(quelques coups de ciseaux, élargir oreilles, truffe et ventre et le tour est joué…)

how the wolf became a dog
(so simple : cut a little bit here and there, enlarge ears, nose and belly…)


25 commentaires:

  1. Auf jeden Fall ist da ein herziger Wolfsabkömmling der Lauge entronnen.
    Hhm. Allmählich komme ich meinem Lockenhund auf die Schliche. Innen Wolf, außen Schaf...Tückischer himmlischer Hundefilzer am Werk gewesen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    RépondreSupprimer
  2. Vielleicht ein ganz klein bisschen Windhund?
    Absolut Zucker!!!

    Kennst du eigentlich schon meine neue Sonntagsreihe: Sunday Inspiration?
    http://eclectichamilton.blogspot.de/2015/07/sunday-inspiration-no4.html
    Vielleicht hast du ja Lust diesen Sonntag mitzumachen? Würde mich sehr freuen!

    Greetings & Love
    Ines
    Blog: www.eclectichamilton.de
    Shop: www.eclectic-kleinod.de

    RépondreSupprimer
  3. Liebe Svea, egal, welche Rasse das nun ist, der "Wolfshund" ist einfach allerliebst!
    Ich wünsch Dir noch einen angenehmen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    RépondreSupprimer
  4. *gg* Ist der süß geworden! Toll!
    LG, Rike

    RépondreSupprimer
  5. Er wollte von Anfang an ein Hund werden...und ich kann ihn gut verstehen...LG Lotta.

    RépondreSupprimer
  6. der wolf im hundspelz – oder so.

    RépondreSupprimer
  7. diese technik wär auch was für mich persönlich ... unter die dusche, bauch rein, po raus und so ...

    :o) tabea grüßt

    RépondreSupprimer
  8. Egal was für eine Rasse,
    Hauptsache er sieht süß aus.
    Liebe Grüße, Kerstin

    RépondreSupprimer
  9. Du könntest auch als Schönheitschirugin arbeiten ;)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    RépondreSupprimer
  10. Awww he is so cute! What a surprise! ;-)

    RépondreSupprimer
  11. Schwerverliebt! Diese Ohren sind so schön!
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

    RépondreSupprimer
  12. I have had fun catching up with all of your posts. I love all of the street art & of course all of your adorable creatures! Hope you are having a great summer!

    RépondreSupprimer
  13. Der ist ja miniklein, wenn das die Seife ist, auf der er sitzt. Da sind die Formungen ja noch schwieriger, denke ich.
    als Kurzohrwolf sehr schüchtern. VG karen

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Argusauge! et ist tatsächlich nur 12 cm ("stehend") und kleiner geht's für mich kaum, da sind meine Finger zu gross.
      Liebe Grüße!

      Supprimer
  14. Did you change him on purpose ???? (or did it just happen ?)

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. On purpose. I liked the wolf when he was wet but no longer not when he had dried. So I started again…
      warm greetings!

      Supprimer
  15. Ich bin sowieso sprachlos wie du solch wunderschöne Tiere zaubern kannst. Da ich bisher nur ganz wenig gefilzt habe, staune ich über dein Können und deine genialen Filzkunstwerke. Und deine Fotos liebe ich. Herzliche Grüße Karin
    Übrigens Paris war ganz ganz wunderbar und die Zeit viel zu schnell vorüber ...

    RépondreSupprimer
  16. Mit den schönen grossen Ohren wirkt er eindeutig selbstbewusster , der niedliche Vierbeiner ;-)
    Herzliche Grüsse in die Grossstadt, helga

    RépondreSupprimer
  17. kleinwüchsiger russischer schlappohrwolf!

    RépondreSupprimer
  18. Ein Helikopter-Hund! Oder auch nicht. Weil egal. Liebenswert das Viech :-)!

    Herzlichst in den Sonnen-Freitag,
    Steph

    RépondreSupprimer
  19. I hope it won't lead to an identity crisis... ;-)
    Love, Mirjam.

    RépondreSupprimer
  20. Eindeutig ein Olivenohrhund. Von außen ein Surferboy im Wind, innerlich ein melancholischer einsamer Wolf.
    Ist seltsam, wie sehr sich die nassen von den trockenen Tieren unterscheiden können, hm? Ich flitze morgens nach dem Filzen immer durchaus nicht unaufgeregt zum Viech und schau nach, was ich da gestern nun eigentlich genau getrieben habe.

    Liebe Grüße
    Maike

    RépondreSupprimer
  21. Da scheint mir nicht nur Wolf im Hund zu stecken sondern auch Flugzeug!
    LG Jennifer

    RépondreSupprimer
  22. Incredible how such minor details make such a big difference. Adorable both as wolf and dog :)

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...