22 août 2014

farben des sommers – couleurs de l'été – colors of the summer



© C.V

Drei bunte baskische Wochen, mit wechselnden Himmeln, gestreiften Tomaten, gartengetrockneter Wäsche, irisch anmutenden (in dem Fall aber spanischen) Landschaften und reizenden Pferden (so reizend, dass auch ICH bei der "angewandten Ethologie" im Reitclub mitgemacht habe), hach…

***
trois semaines de Pays basque, côte français et parfois côté espagnol, du linge séché dehors, des tomates rayées et des chevaux charmants… j'ai même participé aux cours d'éthologie!

***

three colorful weeks in the Southwest of France, unfortunately already over… 


und zum Trost über die Rückkehr nach Paris und für den blumige Freitag habe ich mir auf dem Aligre Markt zwei Bund Dahlien gekauft, flamingofarbene.

22 commentaires:

  1. schöne fotos ..eine erinnerung der 'côte basque..' juni...

    RépondreSupprimer
  2. Ich liebe diese prachtvollen voluminösen Blumenbünde vom Markt.
    Ohne großes Beiwerk - ganz schlicht - un so perfekt!

    Greetings & Love
    Ines

    RépondreSupprimer
  3. Ach, in deiner Wohnung würde ich auch gerne Blumensträuße aufstellen & fotografieren!
    Lieben Grüße nach Paris!
    Astrid

    RépondreSupprimer
  4. Liebe Svea
    Willkommen zurück! Ich kann es mir jetzt sehr gut vorstellen, auch wenn es an unserem Tag leider nicht so schön bunt war...Grüße aus dem herbstlichen Alltag
    Michaela

    RépondreSupprimer
  5. Rote Dahlien auf rotem Tisch umflügelt von weiten Türen - so schön bei dir. Flamingorosé fliegt vorbei... Lieben Gruß zu dir nach Paris, Iris

    RépondreSupprimer
  6. So herrliche Farben. .Sommer pur und ganz lebendig! Schön!
    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    RépondreSupprimer
  7. Liebe Svea,
    ja ja ja... Sommer, bunte Farben und gute Laune bei Dir, danke... you made my day :-)
    Herzliche Grüße nach Paris,
    Kebo

    RépondreSupprimer
  8. Wie immer so wunderbare Eindrücke und ein feiner Strauß.ganz langsames Eintauchen in den Alltag wünsch ich. VG kaze

    RépondreSupprimer
  9. Da tauche ich ganz schnell in die sommerliche Farbenpracht ein!
    Liebe Grüße
    Andrea

    RépondreSupprimer
  10. Was für tolle Sommerfarben Du da eingefangen hast! Auch wenn es nach einer so schönen Zeit vielleicht schwierig ist, aber in so eine tolle Wohnung würde ich auch gern zurück kommen. Da würde der Urlaub für mich einfach weitergehen ;-)

    Herzliche Grüße,
    Maike

    RépondreSupprimer
  11. Was für tolle Farben, was tolle Blumen, tolle Bilder ganz allgemein und auch beim Stöbern gefällt es mir total gut bei mir. Da komme ich ganz sicher mal wieder vorbei, weil ich auch noch so ganz viel von Paris sehen möchte :-)

    LG
    Pamy

    RépondreSupprimer
  12. Danke fürs mitnehmen ♥ Leider war ich seit zwei Jahren nicht in Frankreich ... heul! Aber vielleicht schaffen wir es ja in den Herbstferien.
    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    RépondreSupprimer
  13. très belle promenade dans le pays basque ! et ton bouquet dahlias flamands roses m'amènent un air de vacances ici. et merci de montrer le linge ...que j'ai oublié d'étendre ce matin dehors... bon week-end
    Monique

    RépondreSupprimer
  14. eine wunderschöne Farbe haben deine Dahlien und ich freue mich schon jetzt auf 3 Tage Paris Anfang September
    LG SIglinde

    RépondreSupprimer
  15. davon muss man ja begeistert sein! von irischspanischen küsten, entzückenden pferden und schönstfarbigen zinnien und dahlien. und natürlich von hübschesten flamingos.
    willkommen zu hause!

    RépondreSupprimer
  16. Schön, dass du drei so bunte Wochen hattest...noch schöner, in so eine Wohnung zurückzukehren...;-) LG Lotta.

    RépondreSupprimer
  17. Dahlien, eigentlich egal welche Farbe, gehören mit zu meinen Lieblingsherbstblumen.
    Wunderschön.
    LG Andrea

    RépondreSupprimer
  18. Oh! Wie wunderschön und farbenfroh der Urlaub war! Und schon wieder vorbei?? Verrückt, mir schien, ihr wärt eben erst abgereist. Nun denn, Blumen helfen zum Glück immer, besonders die flamingofarbenen! ;-)
    Willkommen zurück!

    RépondreSupprimer
  19. Deine Bilder tösten wunderbar über das Ende des Urlaubs hinweg. Ich glaube Montag nehme ich mir ein Beispiel an dir und hole mir ein paar Dahlien vom Feld. Flamingos werde ich wohl leider keine treffen.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    RépondreSupprimer
  20. Ach, wie soll man sich einen Liebling rauspicken? Vielleicht doch die Tomaten? Gell, und wenn wir einen café zusammen trinken, dann, ja dann erzählst du mir auch, was genau du im Reitclub gemacht hast, d'accord...?

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...