25 octobre 2016

test (3) – überwintern – hiberner – hibernate


natürlich nicht so originell wie hier und da, aber wahrscheinlich die vernünftigere Wahl…
plus classique (qu'ici et ), mais sans doute un meilleur choix…
less special than here and there, but far more comfy


… oder doch lieber die Obstschale?

12 commentaires:

  1. Ja! Das sieht gemütlicher aus und auch ungefährlicher. Bücher zum blättern für Wachphasen sind sicher eine gute Idee.
    LG Jennifer

    RépondreSupprimer
  2. Ich würde sagen, die Obstschale ist gut, so angekuschelt an eine Ingwerknolle! Das bringt einen gut durch den Winter! LG, Annette

    RépondreSupprimer
  3. Die gesammelte Architektur ist vielleicht noch ein bisschen hart, aber es wird langsam mit dem Schlafplatz.
    Annette

    RépondreSupprimer
  4. kommt drauf an, ob die obstschale (die sehr hübsch ist) in paris oder in berlin steht. ich würd ja mal probeliegen, da wär berlin sicher machbarer.

    die tabea grüßt

    RépondreSupprimer
  5. Oh, da ist mein geliebter Tapir wieder :O) Ich bin gespannt, für welche Art des Überwinterns er sich am Ende entscheiden wird *schmunzel*
    Hab einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    RépondreSupprimer
  6. An ei9nen Ingwer geschmiegt hat man immer was duftendes neben sich, zudem sorgt er für innere Wärme. Das restliche Obst wurde wohl schon vor Winteranfang verspeist? Herzliche Grüße, Taija

    RépondreSupprimer
  7. Gnihihi, ein Tapir! Irgendwie sieht er mir auf der Lehne ja am besten aufgehoben aus... aber die Obstschale ist auch nicht schlecht.
    Und das Buch ist bestimmt total gesund für den Rücken. =)

    RépondreSupprimer
  8. Der Bub macht sich überall gut ;-), aber in der Obstschale würde ich auch gern mal Probe liegen. Hier sind die Schafwollsocken schon in Aktion... Lieben Gruß Ghislana

    RépondreSupprimer
  9. Jetzt habe ich doch glatt erst Ban(k)kultur gelesen, statt Baukultur und war vollkommen abgelenkt vom Winterschlaf.Entsetzen und erstaunen - es gibt eine Bankkkultur?
    Ok, ich bin für Obstschale, es kullert sich viele schöner hin und her beim Träumen.
    graue Oktobegrüße von Karen

    RépondreSupprimer
  10. obstschale! vielleicht noch ein paar blätter zum zudecken?
    liebe grüße!

    RépondreSupprimer
  11. Oh, die Obstschale halte ich aber für außerordentlich gefährlich, jedenfalls dann, wenn es bei euch im Hause auch so geistesabwesende Exemplare wie mich gibt - ich brächte es fertig, ohne hinzusehen in die Schale zu greifen und einmal kräftig in den Tapir zu beißen, ehe ich merke, dass er gar kein Apfel ist. Aber vielleicht seid ihr da ja weniger gefährlich-dank-Morgenbrummkopf? Oder Kaffeetrinker?
    Glaube ja (selbstverständlich ganz selbstlos), er muss eventuell noch ein bisschen weitersuchen. Aber während es draußen kälter wird, wirds bei der Suche schon wärmer!

    Liebe Grüße
    Maike

    RépondreSupprimer
  12. Ich glaube, ich würde die Obstschale nehmen und mich an den Ingwer kuscheln (Ihr hattet letzte Woche Herbstferien gell? In Lissabon war Französisch fast schon zweite Landessprache...)
    Liebe Grüße
    Andrea

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...