6 octobre 2013

o comme… – o wie… – o is for…



… okapi (visiblement corsaire dans l'âme et dans l'oreille)

… Okapi (mit Ohrring) (hier noch im Urlaub)

okapi (on holidays in the Southwest of France)



und seine legendäre Zunge, fragt Ihr Euch sicher? die kann es natürlich in dieser Umgebung* schlecht rausstrecken, dafür kann man sie hier bewundern.

***

*PS : Jahrzehntelang hielten die Grosseltern meines Mannes die Läden ihres "Salons" geschlossen, um die Panoramatapete (von etwa 1815) zu schützen. Heute wird das nur noch bei greller Sonne so gehandhabt. Bis vor 10 Jahren noch war dieser Salon im Sommerhaus für Kinder tabu (von Okapis ganz zu schweigen). Sie durften sich bestenfalls mit Erwachsenen darin aufhalten. Das erschien mir damals albern, aber inzwischen fände ich diese Regelung gelegentlich ganz erholsam…

22 commentaires:

  1. S wie sehr, g wie großartig ... das Okapi! Und die Sache mit der Zunge: olala :-).
    Dein PS: grandios! Hätte sich mein Großvater daran gehalten, wäre hier in den 60er sicher der Altbau nicht verschandelt worden.

    Herzlichst in den sonntäglichen Abend,
    Steph

    RépondreSupprimer
  2. Was ein feudales Okapi - aber eines mit Benimm! Offensichtlich.
    ... viele liebe Grüße

    RépondreSupprimer
  3. Liebe Svea, meine Tochter ist ein Okapikind (so der Gruppenname im Kindergarten, bisher noch keine Auswirkungen auf Zungenlänge. Wohl aber steht die Behauptung im Raum, sie habe eine grüne Zunge...). Wir haben noch keines gesehen - das Zootier ist sehr scheu... Umso schöner, es hier zu entdecken. Und erst im Shop... ich würde wieder zuschlagen. Einmal rundum... ;-) Liebste Grüße nach Paris, Marja

    RépondreSupprimer
  4. Das Okapi ist ja der Hammer...ich bin verliebt...LG Lotta.

    RépondreSupprimer
  5. o wie oh là là, hübscher in schwarzweiß.

    RépondreSupprimer
  6. was für ein sessel!!! gerade gemacht für das eindrucksvolle tierchen ...

    liebe grüße . tabea

    RépondreSupprimer
  7. Welch ein Salon, welch eine Tapete! Damit würde er auch so umgehen, meint mein Mann....;-)
    Liebe Grüße
    Astrid

    RépondreSupprimer
  8. Was für ein Haus, was für eine Treppe, was für ein Sessel... und was für ein illustrer Gast.
    Ich mag Okapis... vor allem, weil sie ohne Schlaf auskommen, das erscheint mir immer sehr praktisch. Und weil sie immer aussehen, als hätten sie Fussballstutzen an. Haben sie dann auch noch einen Piratenohrring, dann ist´s um mich geschehen. ;-)

    Herzlich, Katja

    RépondreSupprimer
  9. tapete plus sessel plus okapi = ein französisch-afrikanischer traum. auch ohne zunge.
    liebe grüße!

    RépondreSupprimer
  10. Der Okapi auf der Treppe macht sich ganz wunderbar!
    Sonnige Grüße und eine tolle Woche wünscht

    Sabine

    RépondreSupprimer
  11. Ich bin okapiverliebt. Schonungstechnisch verstehe ich das großelterliche Ansinnen durchaus – besonders unter dem Aspekt der Erholung. Okapigetrappel kann zermüben.
    Liebe Grüße!

    RépondreSupprimer
  12. Herzlich gelacht, Okapi mit dem Geweih, ich seh ihn gerade durch die welt balancieren damit.Wie immer ist dir das Tierchen trefflich gelungen.vielleicht konnte man nur durch solche strengen Regeln den Hausstand über lange Jahre schützen?Meine Mutti erzählte von ihrer Großmutter, dass in die gute Stube, der Salon des dt. Kleinbürgers, die Familie nur zu Ostern oder Weihnachten durfte. VG kaze

    RépondreSupprimer
  13. Wow Svea, da ist dir wieder ein Meisterwerk gelungen, sowohl mit Okapi als auch mit der Hintergrundkulisse!
    Puh, was für ein Salon! Ich weiss nicht, ob ich mich da so adrett wie dein Tierchen platzieren könnte... ;-)
    Ganz liebi grüäss, anja

    RépondreSupprimer
  14. Ich hoffe gerade, daß noch mehr Tiere in den "Salon" durften.... welch Kulisse!! Ich bin begeistert!!
    Wie wäre es mit "Mehr Okapis statt Kindern in den Salons"?
    Grüße von Frau Q., die auch gerne so ein Sommerhaus hätte.

    RépondreSupprimer
  15. glücklicher okapi! wie gern würde ich diesen wundervollen raum betreten und jedes detail im stille bewundern. ein traum!
    lg, éva

    RépondreSupprimer
  16. Nicht, dass ich den hier nicht schon längst entdeckt hätte!
    Hoffe, jetzt lässt die Internetverbindung meinen b e g e i s t e r t e n Kommentar zu.
    Die war mit den wundervollen Bildern des Salons und des Okapis so überfordert, das sich das Fenster nicht öffnen wollte.
    Ich liebe das Okapi!
    Liebe Grüsse!

    RépondreSupprimer
  17. O comme obéissance! joli OKAPI!

    RépondreSupprimer
  18. was für eine gelungene szenerie für das vollendete tier!
    lieben gruß
    dania

    RépondreSupprimer
  19. So, wie es mich anschaut, bin ich GANZ SICHER, dass es sich auch in mich verliebt hat und nur versucht, cool zu bleiben! (Wobei das auch am lässigen Ohrring liegen kann...) *knutschknutschknutsch*
    Ich weiß nicht genau, wie Du das hinbekommst, aber in Deinem Zoo werde ich immer zum Teenie (<3 <3, aaaawwwww, *kulleraugen* usw...). Oh-kapi, heut Nacht träume ich von Dir.
    LG /inka

    RépondreSupprimer
  20. Also wirklich, liebeSvea...Du verzauberst einfach alle mit Deinen Tierschöpfungen - was ein wundervolles Wesen.
    HG sendet Dir
    Birgit, die so über deine Erklärung der großelterlichen Salonbenutzung lachen musste!

    RépondreSupprimer
  21. Obertoll! Ohne Worte!
    Was für ein cooler Typ, dieser Okapi!
    Zum Glück sind die alten Zeiten vorbei, sonst hätte man ihn in diesem Aufzug (Piercing! Ringel-Longsleeve unter'm T-Shirt! Strumpfhose!!!) nie reingelassen, ja, wahrscheinlich sogar in den realen Dschungel geschickt statt es einen Huf vor die edle Panoramatapete setzen zu lassen! Ich glaube, er streckt dieser Generation auf dem letzten Bild schon ein wenig die Zunge raus. Wir sehen es nur nicht vor dem Hintergrund des blauen Sessels. ;o)
    Trotzdem bin ich mir auch fast sicher, dass er nach der Fotosession wieder alles ordentlich zurechtgerückt und die Fensterläden wieder geschlossen hat...

    RépondreSupprimer
  22. Ohhhh, so ein Hübscher...und dann dieser Salon....was ihr alles so habt in Frankreisch...cooler OKAPI auf dem Canapee, KREISCH ich gehöre jedenfalls auch zu seinen Fans !!!
    ♥Kerstin

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...