22 janvier 2016

farben der woche – couleurs de la semaine – colors of the week





Ins Treppenhaus evakuierten Blumen (denn selbst hier ist es ein wenig winterlich) und ihre Aufpasserin – ich hätte ja nicht gedacht, dass ich mich mal mit solchen Primeln anfreunden würde – letzte Neujahrskarten und -marken (werden hier ganz offiziell bis 31.1. verschickt) – Gefilze (so glücklich wie das schwarze Tier sah ich nach dem Vormittag wahrscheinlich auch aus… ich hasse es, Katzen zu filzen!)street art – sonderbare Südfrucht – schönes Licht – und nochmal der Hampellemur… mit den Primeln für Helga


rentré les fleurs (car même à Paris il fait froid) – envoyé les dernières cartes de vœux de tapir – feutré – un citron bizarre – street art – belle lumière – et encore le lémurien hyperactif


plants moved indoors (even here in Paris it's quite cold now) – Fridayflowers – tapir cards and stamps – a strange lemon – street art – beautiful light – and once more the lemur



33 commentaires:

  1. das filz-vieh schaut aber der katze sehr ähnlich :))))
    et le génie de la liberté n'a pas froid! bises

    RépondreSupprimer
  2. :-)))
    ja, das Viehchlein sieht der Katze sehr ähnlich, die ist zauberhaft.
    Auch die Primelchen sind so schön angerichtet.

    Lieben Gruß an die Katz.

    Eva

    RépondreSupprimer
  3. Ein Treffen mit Augustine, wunderschöne Neujahrskarten, ein badender Hund, eine etwas skeptisch guckende Filzkatze, Primeln, eine Zitrone mit Windpocken und street art...ja ein bunte Woche...wie schön. LG Lotta.

    RépondreSupprimer
  4. Na das scheint ja trotz der Januargräue eine bunte Woche gewesen zu sein!
    Frag doch einmal Augustine was sie von ihrer Kollegin hält.....Ich finde, dass sie wunderschöne Augen hat.... Katenaugen eben.
    Herzliche Grüsse
    Brigitte

    RépondreSupprimer
  5. Komplett entspannt siehr er da aus, in seiner Badewanne ;-)
    Und die bunten Blumen machen direkt gute Laune.
    Liebe Grüße
    Jutta

    RépondreSupprimer
  6. Das ist ja wieder farbenfroh aufmunternd! Nur ich vermisse das Kaminsims...
    Bon week-end!
    Astrid

    RépondreSupprimer
  7. mit »solchen« primeln ;o) welche solche andere wären denn für eine freundschaft besser geeignet? solch verwegene gewächse. nach dem grau lächtzt es nach primeln. mein blick trifft sie im supermarkt immer wieder. mal sehen, wann ich nachgebe.

    sehr schöne farbsammlung bei dir! bei mir auch rein zufällig. ohne solche.

    die tabea grüße bei erstaunlichen sonnenschein, der mich sicher an den blick locken wird, trotz schädel

    RépondreSupprimer
  8. Wunderschöne Bilder und eure Katze ist ja schnucklig! Die hat sich sicherlich über das Blumenmeer erst einmal gewundert.

    Warum magst du denn keine Katzen filzen? Sind die schwieriger als andere Tiere?
    LG, Rike

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. nein, schwieriger sind sie wahrscheinlich nicht, nur störrischer und unwilliger wie sie selbst auszusehen, jedenfalls bei mir. Aber ich bin selbst Schuld, es zwingt mich ja niemand dazu… liebe Grüße

      Supprimer
  9. Die Primeln und der Hampellemur gefallen mir sehr, bei der Zitrone handelt es sich eindeutig um grüne Obstmasern und da möchte ich mich zum Wochenende nicht anstecken.

    Wünsche dir ein buntes Wochenende
    LG

    Maiga

    RépondreSupprimer
  10. ich komm gar nicht raus aus dem gucken! der augenschmetterling hat es mir angetan und diese quadrate/vierecke oben im streetart-bild (was ist das? kunst, postkarten??, das lemurchen mit den primeln, die primelfarben überhaupt, das rosig licht... ach, wirklich so schön!! aber am allerallerliebsten hab ich das erste foto, augustine und die primeln!
    ui, das war ja mal ein langer kommentar!
    herzliche grüße!

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. das sind verzierte Stromkästen, hübsch, nicht?

      Supprimer
  11. Haha, die Katze!
    So schön bunt, alles! Liebe Grüsse!

    RépondreSupprimer
  12. Was für eine feines buntes Kaleidoskop. Augustine hat wieder etwas Spannendes im Blick. Weshalb ist es so schlimm für Dich, Katzen zu filzen? Okay, die mögen kein Wasser, aber sonst?
    Liebe Grüße
    Andrea

    RépondreSupprimer
  13. Schön, all die Primeln, in den kleinen Vasen und in Hampellemurs Pfoten :)
    .....und die Katzen sind auch fein in Fell und Filz!
    Liebste Wochenendgrüße von Annette

    RépondreSupprimer
  14. Ich wollte Dich ernshaft die Tage mal anschreiben, um zu fragen, ob Du auch Katzen filzt (meine Tochter wünscht sich eine zum Geburtstag...) ähhh, das lass ich dann wohl doch mal lieber bleiben ;-) Wobei, so grumpelig (gibt's das Wort?) sieht sie ja eigentlich -irgendwie- schon auch ganz sweet aus!

    RépondreSupprimer
  15. Oh, so herrlich bunt...das tut gut nach all dem Eis hier rundum....muss dringend Blumen auf die Einkaufsliste setzen;) ....da ich ziemlich unterwegs war in den letzten Tagen freu ich mich heute auch noch über deinen springlebendigen Lemur.....solch Training wäre mal angebracht bei mir, da ich auf den Skiern nur so rumgeeiert bin und auf ein gemütliches Wochenende mit Sonntagsbesuch einer guten Freundin aus Switzerland :) schönes Wochenende♥︎

    RépondreSupprimer
  16. ...so farbenfroh...so schön,
    der Hampellemur bringt die Blumen, perfekt,

    lieber Gruß Birgitt

    RépondreSupprimer
  17. so ein Filztierbad ist doch immer wieder schön!!!
    Annette

    RépondreSupprimer
  18. Lauter Herrlichkeiten, aber Augustine ist mir heut' die Schönste. Lieben Gruß Ghislana

    RépondreSupprimer
  19. Was für eine tierisch schöne Primelpräsentation, liebe Svea !!! Ja...Katzen sind eigenwillige Wesen, manchmal wollen sie nicht einmal gefilzt werden , aber, wenn sie erst einmal ihre Schnurrhaare hat, dann ist sie bestimmt auch glücklich :-)
    Viele Grüsse nach Paris und ein schönes Winterwochenende und grüß mir Augustine !!! helga

    RépondreSupprimer
  20. un regale, ce billet - tes couleurs sont delicieux!

    RépondreSupprimer
  21. Die Primeln sehen aus wie gemalt. Toll. Die eigenwillige Zitrone auch.
    Was wäre ein Wochenende ohne Deine Farben...

    Liebe Grüße! Mond

    RépondreSupprimer
  22. So viel schönes für die Augen! Ich finde ja die Zitrone in Karnevalslaune besonders schön. Und Madam Augustine.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    RépondreSupprimer
  23. Bunte Woche bei Euch, wirkt gar nicht winterlich, aber richtig lustig. Dann wünsch ich mal ein buntes Wochenende.
    Michaela

    RépondreSupprimer
  24. Oh je, die patschnasse Katze...das üben wir aber noch! Tihi. Bei euch sieht's wirklich aus, als wäre der Frühling ausgebrochen. Hier grauer Regen und Kälte, im Sauerland wundervollster Schnee.

    RépondreSupprimer
  25. Trotzdem du es hasst, hast du sie herrlich gefilzt.
    Schöne Farbspiel auf den restlichen Bildern.
    Liebe Grüße
    Andrea

    RépondreSupprimer
  26. les timbres ont franchement beaucoup de classe et ... de hauteur d'oreilles ! flashy vitaminé ton article * ça requinque !
    bon weekend dans la capitale !

    RépondreSupprimer
  27. Ich bin abgetaucht ... in Deine wunderbare bunte Welt. Und komme kaum wieder hoch - so schön!

    Wunderbaren Tag für Dich,
    Steph

    RépondreSupprimer
  28. Tolle Farbkompositionen!! Die Katze ist ja zucker!!
    Liebe Grüße, Lina

    RépondreSupprimer
  29. Beautiful colours, beautiful light, beautiful Augustine!
    Hello handsome lemur :)
    Sunshine-y greetings from a bright (but chilly!) Haarlem. I hope you're having a fun weekend, sx

    RépondreSupprimer
  30. Deine Farben sind einen Pracht, bei uns hier erstganz verrückt weiß und nun wieder "hübsch"grau. Die Streeart-kalligrafie ist ja klasse, das sieht man selten so, das ist unglaublich dicht. Da arbeiten sicher schon einige Generationen dran? Ich mag immer sehr wie du hinschaust.Hast du für die Briefmarkenzacken eine Stanze oder ist das ein fertiger Bogen? einen Berg farbiger Grüße, Karen

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...