26 février 2014

rüb"chen" – dangereux légumes – turnips


ich habe ihnen schon immer misstraut…
je me suis toujours méfiée des navets…
I never trusted them…



und nicht nur ich…
et je ne suis pas la seule…
and I am not the only one…


und deshalb habe ich sie schnell vermustert
und schicke sie Frau Müllerin


21 commentaires:

  1. Harmlose Rübchen....von wegen, hoffe sie haben nicht überlebt;-) außer als Muster !
    ♥Kerstin

    RépondreSupprimer
  2. Ua... Gruselrüben! In der Musterrung haben sie auch was von Augen... Ich hoffe, sie schmecken nicht so gruselig,
    danke fürs Mustern, liebe Grüße von Michaela

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. wahrscheinlich schmecken sie genauso wie sie aussehen, oder noch schlimmer… (Der Mittwoch-Biosack beschert uns nicht immer Wunschgemüse, aber meistens finden sich irgendwo Abnehmer. Mal schauen, was mich heute erwartet.)
      liebe Grüsse!

      Supprimer
  3. Ha, ha, ha...was für ein Muster...Ich sag es doch immer...Katzen werden total unterschätzt...;-) LG LOTTA.

    RépondreSupprimer
  4. i acquired a taste for them this year - raw, grated, in a salad. looks like you have tons of them, and might want to try them this way :)

    RépondreSupprimer
  5. Na zuerst erinnerten mich Deine Rübchen an schrumpelige Augäpfel, nicht minder gruselig denn das Fressmoster :)
    Aber sie sind auch nicht mein Fall, so oder so nicht :( Dabei sind sie soooo gesund!!!
    LG, von Annette (bei uns gibt`s heute Spaghetti :) )

    RépondreSupprimer
  6. bin wie die katze..gar nicht begeistert...:))

    RépondreSupprimer
  7. oh, dabei hab ich mich gerade zu verlieben begonnen in sie.
    tja, man soll sich nicht täuschen lassen vom ersten eindruck ...

    RépondreSupprimer
  8. ich kann gar nicht mehr aufhören zu lachen, hab schon tränen in den augen... animiert wären die killerrübchen auch nicht schlecht!!
    was das wohl bei dir erst nächsten monat mit der viecherei gibt?! ich freu mich schon.

    RépondreSupprimer
  9. Und da sag noch einer, daß aus diesen Bio-Abonnement-KistenSäcken nur für die Gesundheit zuträgliches Zeugs rauskommt....wenn einem so eine miese Rübe den Finger abbeißt ....
    Liebe Grüße von Frau Q.

    RépondreSupprimer
  10. Musterrübchen mit Gratis-Gruselgeschichte, es wird ja immer besser ;-) Lieben Gruß Ghislana

    RépondreSupprimer
  11. Was für fiese Rüben bei Euch in Paris unterwegs sind.... tststs.
    Liebe Grinsegrüße
    Andrea

    RépondreSupprimer
  12. Haha, wie großartig!!! Ich habe es im Kopf gleich vertont, waaaarrrrrrr! Welch rüpelige Rübe! Gut, dass sie jetzt vermustert ist, da kann ja zum Glück nichts mehr passieren ;-)
    Liebste Grüße von Meike

    RépondreSupprimer
  13. Der hätte ich aber was auf die Rübe gegeben!

    RépondreSupprimer
  14. Ideen muss man haben ... einfach toll.

    Nen lieben Gruß von Antje

    RépondreSupprimer
  15. eine fantastische geschichte! jetzt weiss ich, was wirklich in ihr steckt!

    RépondreSupprimer
  16. Ich trau mich ja kaum, es zu sagen, aber ich fürchte, die haben Dich ausgetrickst. Du hast sie nicht nur vermustert, Du hast sie damit auch vermehrt! Jetzt sind sie Legion - ob irgendjemand sie noch aufhalten kann? ich werde jedenfalls keinem Biosack mehr die Tür aufmachen, ganz egal, wie harmlos der aussieht!

    RépondreSupprimer
  17. genial witzige bildergeschichte:) wahre kunst entsteht eben aus angst oder wahnsinn oder beidem;);););)
    liebste grüße von birgit

    RépondreSupprimer

danke! merci! thank you!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...